Apple-Crumble - Apple-Crumble-5.jpg

Womit kann man ein einfaches Mittag- oder Abendessen aufwerten? Genau – mit einem leckeren Dessert! Schon beim „Perfekten Dinner“ haben wir gelernt, dass man mit einem tollen Nachtisch punkten kann. Wer sich beim letzten Gang noch so richtig ins Zeug legte, konnte oft noch einen extra Punkt einsacken.

Apple-Crumble - Apple-Crumble-3.jpg

Und hier ist ein super-leckeres, schnelles und total unkompliziertes Dessert, womit man auch bei der eigenen Familie garantiert punkten kann: ein Apple-Crumble! Nicht erst beim Essen, sondern schon bei der Zubereitung dieser köstlichen „Apfel-Streusel“ fängt der Genuss an. Wenn der warme Duft von Äpfeln, karamellisiertem Zucker und Butter den Raum erobert, dann sind für einen Moment alle Sorgen vergessen und die Welt ist wieder in Ordnung.

Ein weiterer Pluspunkt ist, dass man die Zutaten meist schon im Haus hat, also vorher nicht erst einkaufen muss. Man kann den Apple-Crumble entweder in einer größeren Auflaufform zubereiten oder auch portionsweise auf kleine, ofenfeste Dessert-Schälchen verteilen und darin backen.

Serviert wird diese Leckerei am besten heiß oder warm, nach Belieben kann man auch noch Sahne, Vanillesoße oder Vanille-Eis dazu reichen.

Apple-Crumble - Apple-Crumble-1.jpg

Apple-Crumble - Apple-Crumble-4.jpg

 Rezept für den Apple Crumble

Apple-Crumble - Apple-Crumble-3.jpg
Rezept drucken
0 von 0 Bewertungen

Apple Crumble

Vorbereitung15 Min.
Zubereitung15 Min.
Zeit Gesamt30 Min.
Für 4

Zutaten

  • 4 mittelgroße Äpfel geschält und in Spalten geschnitten
  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 175 g Mehl
  • 1 Prise Zimt nach Geschmack
  • 1 Zitrone Saft davon

Anleitung

  • Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen.
  • Die Apfelspalten mit Zitronensaft beträufeln und in eine gefettete Auflaufform geben
  • Aus Butter, Zucker, Mehl und Zimtpulver einen Streuselteig bereiten und auf den Äpfeln verteilen und für ca. 30 Minuten backen.
  • Warm servieren, nach Belieben einen Hauch Puderzucker drüber streuen. Eine Kugel Vanilleeis schmeckt hervorragend dazu.
Ich wünsche dir gutes Gelingen beim Ausprobieren!
Signatur_Maria

Magst du die Kombination Äpfel und Streusel auch so gerne?
Über deinen Kommentar freue ich mich 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.