ErdbeerlimesSommerzeit, Erdbeerzeit! Ach, was kann man nicht alles mit den roten Früchtchen anstellen! Wer dabei aber nur an Kuchen und Desserts denkt, wird sich wundern, wie köstlich zum Beispiel selbstgemachter Erdbeerlimes schmeckt. Geht super-schnell und man braucht dazu nur drei Zutaten: frische Erdbeeren, Lime-Juice und Wodka.

Am besten schmeckt er natürlich mit reifen, aromatischen Früchten, die direkt vom Erdbeerfeld oder vom Garten kommen und möglichst noch keinen Kühlschrank gesehen haben.

Wenn man den Limes für Kinder machen möchte oder einfach, weil man keinen Alkohol trinken mag, dann kann man den Wodka weglassen, schmeckt ebenfalls ganz lecker. Für alle Arten aber gilt eines: die Früchte müssen frisch und süß sein, dann schmeckt auch das Endprodukt.

Erdbeerlimes

Den Erdbeerlimes kann man sowohl als süßen „Kurzen“ genießen, oder man verlängert ihn mit Prosecco und Eis bzw. mit Mineralwasser, dann hat man einen leckeren, sommerlichen Aperitif, mit oder ohne Alkohol. Und er schmeckt dermaßen lecker, dass man bei der Variate mit Wodka aufpassen muss, dass man nicht zu viel davon erwischt, denn durch die Süße ist er extrem „süffig“.

Der Limes ist in nur wenigen Minuten hergestellt und sofort trinkfertig. Der dafür benötigte Lime-Juice ist übrigens ein bereits gesüßter Limettensaft, weshalb man keinen extra Zucker mehr benötigt. Sollten die Früchte jedoch nicht süß genug sein, kann man am Ende noch einen extra Löffel Puderzucker hinzugeben.

Erdbeerlimes

Lust bekommen? Hier ist das Rezept für den Erdbeerlimes.

Erdbeerlimes
Rezept drucken
0 von 0 Bewertungen

Erdbeerlimes

Vorbereitung15 Min.
Zeit Gesamt15 Min.
Für 2 Flaschen à ca. 700 ml

Zutaten

  • 500 g Erdbeeren
  • 375 ml Lime-Juice
  • 250 ml Wodka

Anleitung

  • Die Erdbeeren vorsichtig waschen und putzen, grob würfeln. 
  • Früchte mit dem Stabmixer oder im Mixer pürieren.
  • Nun den Lime-Juice und Wodka zugeben und gut verrühren. Abschmecken. Falls er nicht süß genug ist, einen Löffel Puderzucker unterrühren. Den durch das Rühren entstandenen Schaum mit einem Löffel abnehmen.
  • In saubere Flaschen abfüllen und verschließen. Im Kühlschrank aufbewahren. Hält sich gekühlt mindestens eine Woche. 
  • Vor dem Servieren aufschütteln.

Tipp

Sollten die Früchte nicht süß genug sein, kann man am Ende noch einen extra Löffel Puderzucker hinzugeben.
Man kann den Erdbeerlimes pur genießen oder mit Eiswürfel, Limettenspalten und Sekt oder Sprudelwasser aufgießen.

 

Erdbeerlimes

Wie findest du das Rezept? Über einen Kommentar freue ich mich 🙂
Ich wünsche dir eine schöne Woche!

Deine Signatur_Maria

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.