Rosalies-Knuspermuesli - Rosalies-Knuspermüsli-5.jpg

Wenn wir die Familie meines Mannes in Neuseeland besuchen, dann bleiben wir immer auch ein paar Tage bei seiner Schwester Rosalie, die mit ihrer Familie auf der Nordinsel wohnt und deren Familie eine große Rinder-Farm bewirtschaftet. Rosalie ist eine ganz wunderbare Hausfrau und mittlerweile auch liebevolle Oma mehrerer Enkelkinder, die oft und gerne zu ihr auf die Farm kommen.

Rosalies-Knuspermuesli - Rosalies-Knuspermüsli-2.jpgSie hat fünf Jungs großgezogen und wenn die Männer von der Arbeit rein kommen, dann muss natürlich etwas Deftiges auf dem Tisch stehen.

Rosalie kocht aber nicht nur herrliche Gerichte zum Mittag- und Abendessen, sie backt auch die besten Kuchen, die man sich nur vorstellen kann. Und weil sie einfach eine perfekte Hausfrau ist, kauft sie das Müsli zum Frühstück natürlich nicht im Supermarkt, sondern macht es ebenfalls selber.

Das Rezept für ihr Knuspermüsli, das sie mir liebenswerter Weise verraten hat, habe ich schon sehr oft selber gemacht. Es ist nicht nur simpel in der Zubereitung, es schmeckt auch ganz hervorragend! Und bei den Zutaten kann man ganz nach eigenem Geschmack variieren. Weil ich Rosinen nicht so gerne mag, habe ich sie durch Cranberries ersetzt. Bei den Nüssen und Körnern wären natürlich auch Sonnenblumenkerne, Kürbis- und/oder Pinienkerne möglich, da kann man reingeben, was man besonders gerne mag.

Wir essen das Müsli gerne mit Joghurt und/oder Milch und geben noch frische Bananen, Heidelbeeren, Himbeeren oder Erdbeeren dazu – je nachdem, was die Saison grade hergibt.

Rosalies-Knuspermuesli - Rosalies-Knuspermüsli-3.jpgRezept für Rosalies Knuspermüsli

Rosalies-Knuspermuesli - Rosalies-Knuspermüsli-2.jpg
Rezept drucken
0 von 0 Bewertungen

Rosalies Knuspermüsli

Vorbereitung10 Min.
Zubereitung30 Min.
Zeit Gesamt40 Min.
Für 12

Zutaten

Trockene Zutaten

  • 2 1/2 Tassen grobe Haferflocken
  • 1/2 Tasse Hafer- oder Weizenkleie
  • 1/2 Tasse Kokosflocken
  • 1 Tasse grob gehackte Nüsse nach Belieben (z.B. Hasel-, Wal-, Cashewnüsse, geschälte Mandeln ...)

Für die Zucker-Honig-Mischung

  • 1/4 Tasse Honig
  • 1/4 Tasse brauner Rohrohrzucker
  • 1/4 Tasse neutrales Öl
  • 50 g Butter
  • 1 TL Vanille Essenz oder Mark einer halben Vanilleschote
  • 1/2 TL gemahlener Zimt
  • 1 Prise gemahlener Koriander
  • 1/2 TL Salz

Zusätzlich

  • 1 Handvoll Cranberries, Rosinen oder andere Trockenfrüchte

Anleitung

  • Ofen auf 150 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
    Alle trockenen Zutaten in einer großen Schüssel mischen.
  • Für die Zucker-Honig-Mischung die Zutaten in einem kleinen Topf auf dem Herd erhitzen bis die Masse blubbert. Über die trockenen Zutaten gießen und gut vermischen.
  • Alles auf ein geöltes Backblech geben und im heißen Ofen ca. 30 Min. backen. Nach 20 Min. umrühren, damit alles gleichmäßig bräunt. Wenn die Masse eine goldgelbe Farbe angenommen hat, ist sie fertig.
  • Aus dem Ofen nehmen, nochmals durchrühren und abkühlen lassen. Jetzt kann man nach Belieben noch Trockenfrüchte nach Wahl untermischen.
  • Beim Abkühlen wird das Müsli crunchy. In einem verschließbaren Gefäß hält sich das Knuspermüsli einige Wochen.

Tipp

Variationen:
Statt Haferflocken kann man auch Dinkelflocken verwenden und den Honig durch Akazien-, Kokosblüten- oder Ahonrsirup ersetzen.
Die Trockenfrüchte kann man nach Belieben auch weglassen, oder man ersetzt sie durch Apfelchips.

Ich wünsche dir gutes Gelingen beim Ausprobieren!
Signatur_Maria

Kennst du auch ein tolles Knuspermüsli-Rezept?
Über deinen Kommentar freue ich mich 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.