Kirschstreusel-Kuchen - Kirschstreusel-Kuchen-1a.jpg

Der Kirschstreusel-Kuchen ist ein Klassiker in unserer Familie, den ich schon unzählige Male gebacken habe. Erstens natürlich weil er extrem gut, saftig und fruchtig schmeckt und zweitens weil er ruckzuck fertig ist. Und die Zutaten habe ich meistens eh schon daheim, so dass ich vorher nicht mal einkaufen muss, was besonders von Vorteil ist, wenn die Zeit mal knapp sein sollte oder ich spontan einen leckeren Kuchen backen will.

Kirschstreusel-Kuchen - Kirschstreusel-Kuchen-6a.jpg

Wenn du also mal auf die Schnelle einen Kuchen brauchst, weil sich z. B. kurzfristig Besuch angesagt hat oder du für eine Geburtstags-Einladung, für den Kindergarten oder sonst eine Gelegenheit Kuchen mitbringen sollst aber nicht allzu viel Zeit und/oder Energie hast, um noch lange in der Küche zu stehen – hier ist die Lösung!

Man kann ihn sowohl mit Weizenmehl als auch mit Dinkelmehl zubereiten, oder auch eine Mischung daraus verwenden, alles ist möglich und alles schmeckt gut! Ich habe alle Varianten schon durch und variiere sie je nach Gelegenheit, wobei ich die Dinkel-Variante etwas kompakter und sättigender finde und mittlerweile bevorzuge.

Ein schneller und super-leckerer Kuchen also, der leicht gelingt und garantiert gut ankommt. Und er ist der Lieblingskuchen meiner Tochter Verena 🙂

Kirschstreusel-Kuchen - Kirschstreusel-Kuchen-3a.jpg

Kirschstreusel-Kuchen - Kirschstreusel-Kuchen-4a.jpg

Kirschstreusel-Kuchen - Kirschstreusel-Kuchen-5a.jpg

Rezept für den schnellen Kirsch-Streuselkuchen

5 von 1 Bewertung
Kirschstreusel-Kuchen - Kirschstreusel-Kuchen-1a.jpg
Schneller Kirsch-Streuselkuchen
Zubereitung
15 Min.
Koch-/Backzeit
50 Min.
Zeit Gesamt
1 Std. 5 Min.
 
Portionen: 12 Stück
Zutaten
Für die Füllung
  • 1 Glas (750 ml) Sauerkirschen
  • 2 leicht gehäufte EL Speisestärke
Für den Teig
  • 200 g kalte Butter, in Stücke geschnitten
  • 175 g Zucker
  • 1 Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • ca. 375 g Mehl (helles Weizen- oder Dinkelmehl oder eine Mischung davon)
Anleitung
  1. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze (160 °C Umluft) vorheizen.

  2. Für die Füllung die Sauerkirschen abgießen, den Saft auffangen, Kirschen beiseite stellen. Speisestärke mit etwas Kirschsaft glatt anrühren.

  3. Restlichen Saft aufkochen, angerührte Speisestärke einrühren und aufkochen lassen, Kirschen dazu geben, vom Herd ziehen und abkühlen lassen.

  4. Die Zutaten für den Teig entweder mit dem Knethaken der Küchenmaschine oder den Händen schnell zu einer krümeligen Masse vermengen, aber nicht zu lange, damit sich kein Klumpen bildet.

  5. 2/3 der Krümel in einer ungefettete Springform (Durchmesser 26 cm) verteilen, am Boden gut festdrücken und einen ca. 2 cm hohen Rand formen. Falls der Teig an den Händen klebt, die Finger zwischendurch immer wieder in Mehl tauchen.

  6. Die abgekühlte Kirschmasse einfüllen und die restlichen Krümel/Streusel locker darüber streuen.

  7. Auf der mittleren Schiene des Backofens ca. 50 Minuten hellbraun backen.

Ich wünsche dir gutes Gelingen beim Nachbacken!
Signatur_Maria

Ist der Kirsch-Streuselkuchen bei dir auch so gut angekommen?
Über deinen Kommentar freue ich mich 🙂

2 comments on “Schneller Kirsch-Streuselkuchen”

  1. Dieser Kuchen ist wirklich klasse, saftig und fruchtig, einfach lecker. Ich habe ihn schon des Öfteren nachgebacken und auch schon sehr viel Lob geerntet. Der Kuchen ist wirklich einfach zu backen und kommt auch bei Kindern sehr gut an. Danke 😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.