Maria, es schmeckt mir!

Kartoffeln

Veganes Kürbis-Kartoffel-Curry in Kokosmilch

Kürbis-Kartoffel-Curry-

Das Kürbis-Kartoffel-Curry ist ein One-Pot-Gericht, das ganz schnell und einfach zubereitet ist. Da es keine tierischen Zutaten enthält, ist es zudem vegan. Bei den Gemüsesorten kann man je nach Vorliebe variieren, hier sind es Kürbis, Kartoffeln, Karotten und Erbsen. Das würzige, cremige Curry wärmt ganz wohlig von innen und ist deshalb perfekt für die kalte […] Weiter lesen…

Ligurische Nudeln

Ligurische-Nudeln

Nachdem ich vor ein paar Tagen HIER ein Pesto-Rezept gepostet habe, gibt es heute ein passendes Gericht dazu: Ligurische Nudeln! Meine Freundin Luise hat mich mal ganz spontan zum Mittagessen zu sich nach Hause eingeladen. Zu dieser Zeit kochte sie meistens vegetarisch oder vegan. An dem Tag gab es bei ihr Ligurischen Nudeln. Von diesem Pasta-Gericht hatte […] Weiter lesen…

Cremiges Kartoffelgratin mit Kreuzkümmel

Wir grillen gerne und oft und bei den derzeitigen Temperaturen sogar mehrmals die Woche. Wie schon in der „über mich“-Seite erwähnt, ist bei uns mein Mann der „Grillmeister“, da lässt er keinen Anderen ran! Wahrscheinlich erinnert es ihn auch an seine Heimat Neuseeland, wo man sich im Sommer häufig bei Freunden zum BBQ zu Hause trifft. […] Weiter lesen…

Cremig-lockeres Kartoffelpüree

Kartoffelpüree - Kartoffelpüree-1.jpg

Die einen nennen es Kartoffelpüree, die anderen sagen Kartoffelbrei dazu, gemeint ist jedoch immer das gleiche: eine herrlich cremige Gemüsebeilage, die zu vielen Fleisch-, Fisch- und Gemüsegerichten hervorragend passt. Die Hauptsache dabei ist, dass das Püree nicht aus der Tüte kommt sondern frisch zubereitet wird, denn geschmacklich sind echt Welten dazwischen. Für die Zubereitung der […] Weiter lesen…

Reiberdatschi / Kartoffelpuffer

Reiberdatschi - Reiberdatschi-4.jpg

Heute hatte ich nur Zeit für ein schnelles Abendessen. Da wir gerne Lachs essen, gab es  Reiberdatschi mit Räucherlachs und Sahnemeerrettich, dazu einen kleinen Salat. Für den Sahnemeerrettich mische ich etwas frisch geriebenen Meerrettich mit frischer, cremig aufgeschlagener Sahne, das ist alles. Wenn man will, kann man noch eine kleine Prise Zucker und Salz hinzufügen […] Weiter lesen…