Zucchini-Karotten-Quiche-mit-Bacon - Zucchini-Karotten-Quiche-mit-Bacon-1a.jpg

Wenn Gäste kommen gibt es einfach nichts Praktischeres als eine Quiche! Und wenn sie dann auch noch so hervorragend schmeckt wie diese Zucchini-Karotten-Quiche mit Bacon, dann sind Komplimente garantiert und der Tag ist gerettet!

Zucchini-Karotten-Quiche-mit-Bacon - Zucchini-Karotten-Quiche-mit-Bacon-6a.jpg

Aber nicht nur bei Besuch, auch wenn man „nur“ für die Familie kocht ist es von Vorteil, dass man sie so gut vorbereiten kann. Während die Gute noch im Ofen vor sich hin bruzzelt und dabei einen herrlichen Duft verströmt, kann man schon mal das Chaos in der Küche beseitigen und muss nach dem Essen nur noch die Teller wegräumen.

Und das ist es doch, das uns gelegentlich vom Kochen abhält: die Arbeit nach dem Essen, wenn der Bauch  voll ist, wir zufrieden und glücklich sind und nun eigentlich nur noch gemütlich die Füße ausstrecken möchten. Denn ehrlich, wer hat dann noch Lust, die Küche aufzuräumen? Ich kenne niemand!

Die Quiche kann man aber auch schon Stunden vorher bzw. sogar schon am Vortag zubereiten, zwischendurch kühl halten und erst eine gute halbe Stunde bevor man sie braucht in den Ofen schieben.

Für mich schmeckt sie am besten lauwarm. Aber auch kalt ist sie ein Genuss! Mit einer Schüssel Salat ist sie z. B. ein wunderbares, leichtes Sommeressen.

Übrigens: Für die vegetarische Variante kann man den Bacon einfach weglassen.

Zucchini-Karotten-Quiche-mit-Bacon - Zucchini-Karotten-Quiche-mit-Bacon-2a.jpg

Zucchini-Karotten-Quiche-mit-Bacon - Zucchini-Karotten-Quiche-mit-Bacon-5a.jpgRezept für die Zucchini-Karotten-Quiche mit Bacon

Zucchini-Karotten-Quiche-mit-Bacon.jpg
Rezept drucken
0 von 0 Bewertungen

Zucchini-Karotten-Quiche mit Bacon

Vorbereitung50 Min.
Zubereitung30 Min.
Zeit Gesamt1 Std. 20 Min.
Für 4

Zutaten

Für den Teig
  • 250 g Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • 125 g kalte Butter
  • 4 EL kaltes Wasser
Für die Füllung
  • 75 g Bacon klein geschnitten
  • 1 kl. Stange Lauch in feine Scheiben geschnitten
  • 1 Zwiebel in feine Scheiben geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe fein gehackt
  • 1/2 mittelgroße Zucchini, ca. 100 g grob geraspelt
  • 1/2 mittelgroße Karotte, ca. 80 g grob geraspelt
Für den Guss
  • 3 Eier
  • 150 g Sahne
  • 200 ml Milch
  • Salz und Pfeffer
Außerdem
  • Olivenöl für die Form
  • Trockenerbsen o. ä. zum Blindbacken (* s. Anmerkung)
  • 100 g würziger Käse geraspelt

Anleitung

  • Die Zutaten für den Teig zuerst mit dem Handmixer verrühren dann mit den Händen schnell zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt mindestens 30 Min. kühl stellen.
  • Den Ofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen. Die Quiche-Form leicht mit Olivenöl einpinseln und mit dem Teig auslegen, dabei einen Rand hochziehen. Den Teig-Boden mit Backpapier auslegen, mit Trocken-Erbsen belegen und 10 Min. blindbacken. Das Papier mit den Erbsen entfernen und nochmals 10 Min. backen, beiseite stellen.
  • Bacon in der Pfanne mit wenig Öl bei mittlerer Hitze leicht kross ausbraten, auf einem Teller beiseite stellen. Nun Zwiebeln, Knoblauch und Lauch in die Pfanne geben und 5 Min. braten, zum Schluss den Bacon wieder untermischen. 
  • Die Mischung auf dem vorgebackenen Teig verteilen, anschl. Zucchini und Karotten und zum Schluss geraspelten Käse drüberstreuen.
  • In einer Schüssel die Eier mit Crème double und Milch verschlagen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Mischung über die Quiche gießen.
  • Ofen auf 170 °C (Umluft) runterschalten und die Quiche für ca. eine halbe Stunde backen, bis die Oberfläche eine goldbraune Farbe angenommen hat.

Tipp

Anstelle von Hülsenfrüchten wie Erbsen, Linsen oder Bohnen kann man auch Reis zum Blindbacken verwenden.
Selbstverständlich kann man die Hülsenfrüchte nach dem Abkühlen aufheben und wieder verwenden.
Und nun gutes Gelingen beim Nachkochen!
Signatur_Maria

Hat euch die Quiche gut geschmeckt?
Über deinen Kommentar freue ich mich 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.