Cremig-lockeres Kartoffelpüree

Am besten schmeckt es selbstgemacht

by Maria
6.968 views

KartoffelpüreeDie einen nennen es Kartoffelpüree, die anderen sagen Kartoffelbrei dazu, gemeint ist jedoch immer das gleiche: eine herrlich cremige Gemüsebeilage, die zu vielen Fleisch-, Fisch- und Gemüsegerichten hervorragend passt. Die Hauptsache dabei ist, dass das Püree nicht aus der Tüte kommt sondern frisch zubereitet wird, denn geschmacklich sind echt Welten dazwischen.

Für die Zubereitung der beliebten Beilage sollte man auf mehligkochende Sorten zurückgreifen, denn die haben einen hohen Stärkeanteil und fallen nach dem Kochen praktisch schon von alleine auseinander. Sie sind leicht trocken, also ideal für die Zubereitung von cremigen Pürees und können Flüssigkeit gut aufnehmen.

Kartoffelpüree - Kartoffelpüree-3.jpg

Ob man sie stampft oder durch die Kartoffelpresse drückt hängt vom gewünschten Ergebnis ab. Durchgedrückt wird das Püree noch etwas glatter und fluffiger. Aber bitte niemals einen Pürierstab benutzen, denn die rotierenden Klingen würden die vielen Stärkemoleküle zerstören. Die austretende Stärke würde sich mit den gekochten Kartoffeln vermischen und was dabei heraus käme, wäre eine zähe, klebrige Masse. Bereite deshalb dein Kartoffelpüree mit der Hand zu, das Ergebnis lohnt die Mühe!

Kartoffelpüree - Kartoffelpüree-1.jpg

Rezept für das cremig-lockere Kartoffelpüree

Kartoffelpüree - Kartoffelpüree-1.jpg

Cremig-lockeres Kartoffelpüree

Wenn du das selbst gemachte Kartoffelpüree probiert hast, willst du nie mehr ein gekauftes aus der Packung!
4.8 von 5 Bewertungen
Rezept drucken Rezept bewerten
Vorbereitung: 15 Minuten
Zubereitung: 20 Minuten
Zeit gesamt: 35 Minuten
Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • 800 g Kartoffeln, geschält - (mehligkochende Sorte)
  • 200 ml Vollmilch
  • 100 ml Sahne
  • 50 g Butter
  • Salz und Pfeffer
  • Muskat - frisch gerieben

Anleitung

  • Die Kartoffeln schälen, je nach Größe halbieren oder vierteln, in Salzwasser weich kochen. Wasser abgießen.
  • Milch und Sahne erhitzen. Die Kartoffeln im Topf zerstampfen oder durch die Presse drücken. Sie sollen möglichst heiß verarbeitet werden.
  • Butter und die heiße Milch-Sahne-Mischung nach und nach zugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und mit dem Schneebesen gut verrühren.

TIPP

Das Kartoffelpüree mit dem Schneebesen gut verrühren. Wenn die Kartoffeln durch die Presse gedrückt wurden, reicht es auch, sie mit einem Löffel oder Holzlöffel zu verrühren. Bitte keinesfalls mit dem Pürierstab mixen, sonst wird es streifig. 

Eigene Notizen

Ich wünsche dir gutes Gelingen!Signatur_Maria

Hat euch das Püree geschmeckt? Über deinen Kommentar freue ich mich 🙂

Beliebte Rezepte

Ich freue mich über dein Feedback

Rezept Bewertung (bitte auf die Sterne klicken - 5 volle Sterne bedeuten "sehr gut")




Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr in meiner Datenschutzerklärung*

2 Kommentare

Dieter 5. April 2021 - 8:45

Ein fantastisches Rezept für ein Kartoffelpüree. Zum weiterempfehlen. Letztes Mal haben wir zu diesem Rezept noch frische Trüffel dazugehobelt. Ein Gaumenschmaus!

Antwort
Maria 5. April 2021 - 11:10

Kartoffelpüree mit frischen Trüffeln ist natürlich etwas ganz besonders Feines!? Ich freue mich, dass dir mein Rezept gefällt lieber Dieter.
Liebe Grüße, Maria

Antwort