Gesunde Energy Balls

Schnelle Power für zwischendurch

by Maria
51 views

Die Energy Balls sind zurzeit mein absoluter Lieblings-Snack! Sie schmecken toll und sind obendrein super-gesund, einfach perfekt, wenn plötzlich der Magen knurrt und man keine Zeit zum Essen hat. Mit diesen kleinen Powerballs bekommst du ganz schnell eine Riesenportion Sofort-Energie und auch die Lust auf Süßes ist für lange Zeit gestillt.

Gesunde Energy Balls

Naschen geht auch gesund mit den leckeren Energy Balls! Die kleinen Power-Pralinchen bekommen ihre feine Süße nämlich ausschließlich von gesunden Datteln, Aprikosen und Cranberries, da ist kein Gramm Haushaltszucker drin. Mandeln und Nüsse liefern dem Körper viele Ballaststoffe (von denen wir meistens eh zu wenig zu uns nehmen) sowie gesunde Kohlenhydrate.

Wenn der kleine Hunger oder der große Appetit auf Süßes kommt, dann hast du mit diesen Power-Bällchen einen schnellen und gesunden Energielieferanten zur Hand. Eine der Hauptzutaten in diesem Rezept sind Datteln. Ich habe Medjool-Datteln verwendet, das Rezept funktioniert aber auch mit „normalen“ getrockneten Datteln,  die müssen nur vorher 10 Minuten in heißem Wasser eingeweicht werden, damit sie schön weich werden.

Die Medjool Dattel ist die Königin der Palme

Die Medjool Dattel ist größer als andere Datteln und ist auch durch ihre dicke Außenhaut und die tiefbraune Farbe leicht zu erkennen. Weiches, saftiges Fruchtfleisch und ein süßer, honigartiger Geschmack zeichnen sie aus und machen sie so beliebt. 

Mit dem Mixer sind die Energy Balls schnell gemacht

  • Die Energy Balls sind mit einem leistungsstarken Mixer schnell gemacht und halten sich gut zwei Wochen im Kühlschrank. 
  • Wenn du nur einen einfachen, kleinen Mixer hast (den habe ich diesmal verwendet), dann gibst du die Zutaten am besten in kleineren Portionen in den Mixer, damit er nicht überlastet wird.
  • Wenn du überhaupt keinen Mixer hast, dann schneidest du die Zutaten mit dem Messer sehr klein und zermatscht sie anschließend mit den Händen. Das geht auch, dauert nur etwas länger.

Die Energy Balls in Maßen genießen

Die Energy Balls stecken voller Energie, sie haben dadurch auch einen hohen Kaloriengehalt. Die gesunde Süßigkeit sollte man deshalb nur in Maßen genießen, als kleinen Snack zwischendurch am besten nicht mehr als ca. 2 Stück am Tag (Menge für eine erwachsene Frau). Damit genießt du alle gesundheitlichen Vorteile ohne gleichzeitig zu viele Kalorien zu dir zu nehmen.

Gesunde Energy Balls

Die Power Bällchen sind super gesund

Wegen der Vollwertigkeit der Inhaltsstoffe sind die Energy Balls sehr gesund. Trockenfrüchte (wie hier: Datteln, Soft-Aprikosen und Cranberries) enthalten viele Mineralstoffe und Ballaststoffe, von denen wir oft zu wenige zu uns nehmen, die aber enorm wichtig sind für eine gute Verdauung und eine gesunde Darmflora. Das Schöne: Unser Körper wird mit den leckeren Energy Balls mit wichtigen Nährstoffen versorgt und nicht nur mit leeren Kalorien.

Gesunde Energy Balls

Für die Energy Balls brauchst du folgende Zutaten:

Obst
Früchte & Nüsse

Getrocknete Datteln
(z.B. Medjool-Datteln)
getrocknete Soft-Aprikosen
getrocknete Cranberries
Zitronenschale
Mandeln
Walnüsse

Gewürze
Gewürze

Feines Meersalz
Zimt
Kardamom

Vorratsschrank
Vorratsschrank

Kokosraspeln
(zum Wälzen)

Gesunde Energy Balls

Gesunde Energy Balls - so geht's:

  1. Wenn du Medjool-Datteln verwendest, dann brauchst du sie nur zu entkernen. Alle anderen Datteln weichst du vorher 10 Minuten in heißem Wasser ein, bevor du sie entkernst. Sie sollen so weich sein, dass man sie zermatschen kann.
  2. Die Mandeln und Walnüsse hackst du klein, dann gibst du sie zusammen mit allen restlichen Zutaten in einen leistungsstarken Mixer und mixt sie so lange, bis eine klebrige Masse entstanden ist. (Sollte die Masse zu trocken sein, weil die Datteln nicht feucht genug waren, dann kannst ein klein wenig vom Einweichwasser zugeben).
    Falls du nur einen einfachen, kleinen Mixer hast, dann gibst du die Zutaten portionsweise in den Mixer, damit er nicht überlastet wird.
    Wenn du keinen Mixer hast, dann schneidest du alle Zutaten mit dem Messer sehr klein und zermatscht sie anschließend mit den Händen. Das geht auch, dauert nur etwas länger.
  3. Jetzt formst du mit angefeuchteten Händen kleine Bällchen (jeweils ca. 20 g) und wälzt sie anschließend in Kokosraspeln.
  4. Stelle die Energy Balls für eine halbe Stunde in den Kühlschrank, dann werden sie etwas fester, sie schmecken aber auch ungekühlt sehr lecker. Im Kühlschrank halten sie sich mindestens zwei Wochen lang.

Der Energy Balls sind ...

    • Eine gesunde Nascherei.
    • Schnelle Energiespender.
    • Perfekt für den kleinen Durchhänger am Nachmittag.
    • Auch sehr beliebt in der Pausenbox.
    • Voller gesunder Zutaten.
    • Sehr nahrhaft und lecker!

Noch mehr leckere Naschereien gesucht?

Sicher, man kann süße Snacks auch kaufen, aber oft ist viel zu viel Zucker drin. Deshalb ist es so praktisch, wenn man die Leckereien selber machen kann, dann kann man selbst entscheiden, was rein kommt.
Ich liebe gebrannten Mandeln, doch oft ist mir zu viel Zucker drauf, dann ist die Kruste sehr dick. Meine gebrannten Mandeln haben eine etwas dünnere Knusperhülle und schmecken so wunderbar wie vom Weihnachtsmarkt – oder sogar noch ein kein wenig besser!😉
Die Energie-Riegel schenken schnelle Power für zwischendurch und sind ganz ohne Zucker zubereitet. Wenn du magst, kannst du sie noch mit dunkler Schokolade toppen. Sooo lecker!

Gesunde Energieriegel mit Schoko

Superleckere Energie-Riegel

Ja, ich geb’s zu – ich bin eine Naschkatze! Am frühen Nachmittag habe ich öfters mal ein Energie-Tief, verbunden mit einem unbändigen Appetit auf Süßes. Der Körper verlangt nach Energie

Zum Beitrag »

Rezept für gesunde Energy Balls

Gesunde Energy Balls

Gesunde Energy Balls

No ratings yet
Rezept drucken Rezept bewerten
Vorbereitung: 10 Minuten
Zubereitung: 15 Minuten
Einweichzeit (bei Bedarf): 10 Minuten
Zeit gesamt: 25 Minuten
Portionen: 20 Stück

Dafür brauchst du:

Leistungsstarken Mixer (empfohlen, geht aber auch ohne)

Zutaten

  • 100 g getrocknete Datteln - z.B. Medjool-Datteln
  • 100 g getrocknete Soft-Aprikosen
  • 100 g getrocknete Cranberries
  • 1 Prise feines Meersalz
  • ½ TL Zimt
  • ½ TL Kardamom
  • ½ Bio-Zitrone - (abgeriebene Schale davon)
  • 100 g gehackte Mandeln
  • 50 g Walnüsse - fein gehackt

Anleitung

Vorbereitung

  • Die getrockneten Datteln in heißem Wasser einweichen, nach 10 Min. abgießen. Ein wenig vom Einweichwasser aufheben.
    TIPP: Medjool-Datteln sind sehr weich und brauchen nicht eingeweicht zu werden.
    Energy Balls Zutaten

Zubereitung

  • Alle Trockenfrüchte mit dem Messer hacken, dann zusammen mit den restlichen Zutaten in den Mixer geben und so lange mixen, bis eine klebrige Masse entstanden ist. TIPP: (Sollte die Masse zu trocken sein, weil die Datteln nicht feucht genug waren, dann kannst ein klein wenig vom Einweichwasser zugeben).
    Falls du nur einen einfachen, kleinen Mixer hast, dann gibst du die Zutaten portionsweise in den Mixer, damit er nicht überlastet wird.
    Wenn du keinen Mixer hast, dann schneidest du alle Zutaten mit dem Messer sehr klein und zermatscht sie anschließend mit den Händen. Das geht auch, dauert nur etwas länger.
  • Mit angefeuchteten Händen formst du aus der Masse kleine Bällchen (ca. 20 g) und wälzt sie danach in Kokosraspeln. Anschließend kühl stellen, dann werden sie fester.
  • Die Energy Balls halten sich im Kühlschrank mindestens zwei Wochen lang.
    Gesunde Energy Balls

TIPP

Nach einer halben Stunde in den Kühlschrank werden die Energy Balls etwas fester, sie schmecken aber auch ungekühlt sehr lecker. Im Kühlschrank halten sie sich mindestens zwei Wochen lang.

Eigene Notizen

Möchtest du dir das Rezept für später merken? Hier kannst du das Bild für Pinterest pinnen oder per WhatsApp an deine Freunde schicken.💛

Gesunde Energy Balls

Wie hat es dir geschmeckt?

Wenn du die Energy Balls ausprobiert hast, freue ich mich riesig über deine Rückmeldung und eine Bewertung mit Sternen. ⭐ Nutze dafür einfach das Kommentarfeld weiter unten.

Lass mich gerne wissen, wie du mit dem Rezept und der Anleitung zurecht gekommen bist, deine Erfahrung und auch Tipps sind sehr herzlich willkommen. 💕

Maria es schmeckt mir Signatur

Beliebte Rezepte

Ich freue mich über dein Feedback

Rezept Bewertung (bitte auf die Sterne klicken - 5 volle Sterne bedeuten "sehr gut")




Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr in meiner Datenschutzerklärung*