Der Herbst zeigt sich derzeit mit all seinen Facetten. Mal scheint die Sonne so warm durchs Fenster, dass man meint, man könne im T-Shirt zum Einkaufen gehen. Aber sobald man das Haus verlässt, beißt ein schneidender Wind an jeder Stelle Haut, die nicht bedeckt ist, so dass man sich ganz schnell eine warme Jacke holt. 

Und dann gibt es natürlich auch die nasskalten Herbst-Schmuddelwetter-Tage. Da weiß man vorher schon, dass man nicht raus mag, wenn’s nicht unbedingt sein muss. Was man aber immer mag, das ist gutes Essen. Stimmt’s? Also, ich hätte da mal wieder etwas für dich und zwar herzhafte Pfannkuchen mit Speck und Champignons. Die schmecken so wunderbar, dass dir das Wetter sowieso egal ist! Alle einfachen Zutaten, die du dafür brauchst, sind lange haltbar und die kannst du dir schon Tage vorher nach Hause holen. Für alle Fälle! 

Meine herzhaften Pfannkuchen schmecken sogar den Süßspeisen-Verweigerern

Ich mag ja Pfannkuchen in allen Variationen. Meine Tochter und ich haben zum Beispiel eine Schwäche für meine süßen Apfelpfannkuchen und mein Sohn hat mir die fluffigen American Pancakes (die ich gerne mit Dinkelmehl backe) zum Frühstück wärmstens empfohlen. 

Aber es gibt natürlich auch die eingefleischten Süßspeisen-Verweigerer. Die sollten jetzt aber bitte trotzdem mal weiterlesen, denn liebe Leute, diese Pfannkuchen werden auch euch schmecken!

Fluffige Eierpfannkuchen mit würziger Füllung

Die Pfannkuchen werden total fluffig durch die Verwendung von 4 Eiern auf gerade mal 120 g Mehl. Dazu kommen nur noch 100 ml Milch und 50 ml Sprudelwasser sowie eine Prise Salz.

Wichtig ist bei der Füllung, dass man die Champignonscheiben wirklich nur ganz kurz bei hoher Temperatur anbrät, damit sie nicht zu wässern anfangen. Ganz zum Schluss kommt noch ein Schuss Sahne (ca. 100 ml) dazu, dadurch wird die Füllung schön saftig ohne wässrig zu sein.

Info

So backt man perfekte Pfannkuchen

Die Reihenfolge der Zutaten ist ganz wichtig!
Zunächst werden Mehl mit Salz, Milch und Sprudelwasser verquirlt. Dann erst kommen die Eier dazu. So bildet sich am schnellsten eine homogene Masse.
Der Schuss Sprudelwasser bringt noch mehr Fluffigkeit in die Pfannkuchen. Das Eischnee-Schlagen kann damit entfallen.
Damit sich alle Zutaten perfekt miteinander verbinden soll der Teig eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen.
Ausgebacken werden die dünnen Pfannkuchen bei guter Mittelhitze in einer beschichteten Pfanne mit ein paar Tropfen neutralem Öl und ein wenig Butter. Butterschmalz geht auch.

Rezept für die herzhaften Pfannkuchen mit Speck und Champignons

Herzhafte Pfannkuchen mit Speck und Champignons

Herzhafte Pfannkuchen mit Speck und Champignons

0 von 0 Bewertungen
Diese fluffigen, herzhaft gefüllten Pfannkuchen schmecken garantiert auch eingefleischten Süßspeisen-Verweigerern.
Rezept drucken
Vorbereitung15 Minuten
Zubereitung30 Minuten
Quellzeit30 Minuten
Arbeitszeit1 Stunde 15 Minuten
Portionen4 Stück Pfannkuchen

Zutaten

Für den Teig

  • 120 g Mehl
  • 100 ml Milch
  • 50 ml Sprudelwasser
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung

  • 500 g Champignons geputzt, in Scheiben geschnitten
  • 100 g Bacon in dünnen Scheiben (ca. 10-12 Scheiben)
  • 1 Zwiebel halbiert, dann in feine Ringe geschnitten
  • 100 ml Sahne
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Handvoll Petersilie

Außerdem

  • Öl und Butter zum Braten

Anleitung

Für den Teig

  • Verrühre zuerst Mehl, Milch, Wasser und Salz mit dem Mixer. Schlage dann die Eier einzeln unter und lass den Teig anschl. 30 Min. im Kühlschrank quellen.
  • Während dessen bereitest du schon mal die Füllung vor.

Für die Füllung

  • Vom Bacon 8 Scheiben beiseite legen. Die restlichen Scheiben Bacon in feine Streifen schneiden.
  • Backofen auf ca. 60-70 Grad einschalten und 4 Teller und eine Schüssel zum Aufwärmen in den Ofen stellen.
  • Die geschnitten Bacon-Streifen werden zuerst in einer Pfanne bei mittlerer Hitze in wenig Öl kurz angebraten. Dann fügst du die Zwiebelringe hinzu und dünstest alles ca. 5 Min. Kippe anschließend die Mischung in die vorgewärmte Schüssel und stelle sie im Ofen warm.
  • Erhöhe kurzfristig die Temperatur der Herdplatte (ca. Stufe 8 von 9) und brate die Champignonscheiben ohne weiteres Öl in der gleichen Pfanne 1-2 Minuten scharf an.
    Herzhafte Pfannkuchen mit Speck und Champignons
  • Reduziere die Temperatur auf mittlere Stufe und gib die Bacon-Zwiebel-Mischung zu den Champignons. Jetzt wird mit Sahne aufgegossen. Gib ein wenig Salz und frisch geriebenem Pfeffer dazu und lass alles ein paar Minuten einziehen. Jetzt kannst du die Petersilie fein schneiden und untermischen. Die Füllung kommt wieder in die Schüssel und zurück in den Ofen.
    Herzhafte Pfannkuchen mit Speck und Champignons
  • Wisch die Pfanne mit einem Küchenpapier aus, dann geht’s los mit dem Pfannkuchen-Backen.
  • Erhitze bei mittlerer Temperatur ein paar Tropfen Öl und ein klein wenig Butter in der Pfanne und brate darin 2 Scheiben Bacon von beiden Seiten leicht an.
    Herzhafte Pfannkuchen mit Speck und Champignons
  • Nun gießt du eine Schöpfkelle voll Teig drüber (= 1/4 der Teigmenge) und backst den Pfannkuchen auf jeder Seite goldgelb. Den fertigen Pfannkuchen lässt du auf einen vorgewärmten Teller gleiten, der im Ofen weiter warm gehalten wird. Die übrigen drei Pfannkuchen werden auf die gleich Weise fertig gestellt.
    Herzhafte Pfannkuchen mit Speck und Champignons
  • Zum Anrichten legst du je einen Pfannkuchen auf einen der vorgewärmten Teller. Verteile jeweils ein Viertel der Füllung auf einer Hälfte des Pfannkuchens und klappe die andere Hälfte drüber.
    Herzhafte Pfannkuchen mit Speck und Champignons
  • Lass dir die herzhaften Pfannkuchen mit Speck und Champignons gut schmecken, am besten mit einer großen Portion frischem Salat.
    Herzhafte Pfannkuchen mit Speck und Champignons

Hast du das Rezept probiert? Hat es dir gefallen? Dann lass es mich gerne wissen! Kommentiere und bewerte es – ich freu mich drüber! 🙂
Wenn du das Foto auf Instagram veröffentlichst, dann vergiss nicht,
es mit #mariaesschmecktmir zu taggen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.