Sommerfrisches Kohlrabi-Carpaccio mit Parmesan

by Maria
1.623 views
Kohlrabi-Carpaccio

Wenn du Carpaccio hörst, denkst du wahrscheinlich, genau wie ich, sofort an hauchdünn aufgeschnittenes rohes Rindfleisch. Heute aber zeige ich dir ein anderes Carpaccio, vegetarisch, frisch und super lecker! Dünn aufgeschnittene Kohlrabi-Scheiben werden hier mit einem süßscharfen Dressing, gerösteten Pinienkernen, Schnittlauch und würzigem Parmesan kombiniert. Dieses Kohlrabi-Carpaccio ist eine sommerfrische, leichte Vorspeise und steht in nur 20 Minuten auf dem Tisch. Perfekt bei den derzeitigen Temperaturen.😎

Kohlrabi-Carpaccio

Auch dünn aufgeschnittenes Gemüse nennen wir Carpaccio

Der Begriff „Carpaccio“ wurde ursprünglich nur für hauchdünn aufgeschnittenes, rohes Rindfleisch verwendet. Inzwischen aber ist er einfach ein Synonym für diese spezielle Zubereitungsart von Speisen geworden, denn auch dünn geschnittenes, mariniertes Gemüse, Fisch oder Obst nennen wir Carpaccio. Hast du dich auch schon mal gefragt, woher der Name Carpaccio eigentlich kommt und wer es erfunden hat?

Maria es schmeckt mir Info

Erfinder des Carpaccio

Carpaccio wurde im Jahr 1950 von Giuseppe Cipriani für seine Stammkundin Contessa Amalia Nani Mocenigo entwickelt, weil der Arzt ihr vom Verzehr gegarten Fleisches abgeraten hatte. Cipriani benannte seine Kreation nach dem berühmten venezianischen Maler Vittore Carpaccio, der für seine leuchtenden Rot-/Weißtöne bekannt war und dem zu der Zeit gerade eine große Ausstellung in Venedig gewidmet wurde. (Quelle: Wikipedia)

Kohlrabi-Carpaccio

Die kleinen, frischen Knollen sind am zartesten

Für das Kohlrabi-Carpaccio wollte ich unbedingt ganz frische Knollen haben und ich wusste auch schon, wo ich die her bekomme: Am Stadtrand, dort wo die Felder und Wiesen beginnen, befindet sich nur 100 Meter hinter dem größten Supermarkt der Stadt ein kleiner Stand. Dort wird Gemüse, Obst und Salat verkauft, das gleich dahinter wächst. Frischer geht’s nicht!

Kohlrabi

Wenn du Kohlrabi kaufst, dann nimmst du für das Carpaccio am besten junge, zarte Knollen. Meine Kohlrabi waren zwar nicht sehr klein, aber trotzdem unglaublich zart, wahrscheinlich weil sie so frisch waren. 

Kohlrabi-Carpaccio

Die Blätter sind wahre Vitaminbomben

Nicht nur die Knollen, auch die zarten, inneren Blätter brauchen wir für das Carpaccio, denn diese Vitaminbomben lassen wir uns auf gar keinen Fall entgehen. Die schmecken nicht nur wunderbar würzig, darin stecken sogar mehr Vitamin C, Magnesium Calcium und Eisen als in den Knollen.

kohlrabi

Kohlrabi-Carpaccio: Eine sommerfrische, schnelle Vorspeise

Jetzt stell dir mal diese tolle Vorspeise vor: Hauchdünn aufgeschnittene Kohlrabischeiben, die mit süßscharfem Senf-Honig-Dressing beträufelt sind. Das alleine wäre schon ziemlich lecker, aber wir legen noch einen drauf mit 

  • würzigen Parmesanspänen
  • gebratenen Pinienkernen
  • Schnittlauchröllchen und den 
  • extra gesunden Kohlrabiblättchen.
Kohlrabi-Carpaccio

Wenn du jetzt so richtig Lust auf Kohlrabi bekommen hast, dann könnte ich dir auch noch meine panierten Kohlrabischnitzel mit Kräutersoße ans Herz legen. Du wirst überrascht sein, wie gut die sind.

Rezept für sommerfrisches Kohlrabi-Carpaccio mit Parmesan

Kohlrabi-Carpaccio - Kohlrabi-Carpaccio-2.jpg

Sommerfrisches Kohlrabi-Carpaccio mit Parmesan

Hauchdünne Kohlrabi-Scheiben werden mit einem süßscharfen Dressing, gerösteten Pinienkernen, Schnittlauch und würzigem Parmesan kombiniert. Eine köstliche sommerliche Vorspeise, die ruckzuck fertig ist.
5 von 3 Bewertungen
Rezept drucken Rezept bewerten
Vorbereitung: 20 Minuten
Zeit gesamt: 20 Minuten
Portionen: 2 Personen

Zutaten

  • 1-2 Stück Kohlrabi - ca. 300 g
  • die inneren kleinen Blättchen davon - grob gehackt
  • 2 EL Pinienkerne - trocken geröstet
  • 30 g Parmesan, gehobelt - oder Montello
  • etwas Schnittlauch

Für das Dressing

  • 2 Essl. Olivenöl - oder Walnussöl
  • 2 Essl. weißer Balsamico - oder Weißweinessig
  • 1 Teel. Honig
  • 1 Teel. mittelscharfer Senf - z.B. Dijon
  • Meersalz und Pfeffer aus der Mühle

Anleitung

  • Kohlrabi waschen, holziges Ende im Wurzelbereich großzügig abschneiden und schälen (dabei das zarte Grün der Blätter aufbewahren). Die Knollen schneidest du nun mit einem scharfen Messer oder mit einem Hobel in sehr dünne, ca. 1 mm dicke Scheiben (größere Knollen am besten vorher halbieren).
    Kohlrabi-Carpaccio
  • Röste in der Zwischenzeit die Pinienkerne ohne Fett in einer Pfanne. Den Schnittlauch und die zarten Kohlrabiblätter schneidest du klein.
  • Für das Dressing gibst du alle Zutaten in eine Schüssel und vermengst alles mit der Gabel oder einem kleinen Schneebesen.
    Kohlrabi-Carpaccio
  • Richte die dünnen Kohlrabi-Scheiben fächerförmig auf Tellern an. Beträufle sie reichlich mit dem Dressing und streue zum Schluss den gehobelten Parmesan sowie die Pinienkerne und die Kräuter drüber.

TIPP

Wenn du den Honig durch Zucker ersetzt und den Parmesan am Schluss weglässt (schmeckt auch ohne sehr lecker), ist es ein veganes Gericht.

Eigene Notizen

Möchtest du dir das Rezept für später merken? Hier kannst du das Bild für Pinterest pinnen oder per WhatsApp an deine Freunde schicken.💛

Hauchdünne Kohlrabi-Scheiben werden mit einem süßscharfen Dressing, gerösteten Pinienkernen, Schnittlauch und würzigem Parmesan kombiniert. Eine köstliche sommerliche Vorspeise, die ruckzuck fertig ist.

Wie hat es dir geschmeckt? 

Wenn du das sommerfrische Kohlrabi-Carpaccio ausprobiert hast, freue ich mich riesig über eine Bewertung mit Sternen.⭐

Lass mich gerne wissen, wie du mit dem Rezept und der Anleitung zurecht gekommen bist. Nutze einfach das Kommentarfeld weiter unten, um mir eine Nachricht zu schicken und das Rezept zu bewerten. Deine Tipps und Erfahrungen sind herzlich willkommen.💕

Maria es schmeckt mir Signatur

Beliebte Rezepte

Ich freue mich über dein Feedback

Rezept Bewertung (bitte auf die Sterne klicken - 5 volle Sterne bedeuten "sehr gut")




Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr in meiner Datenschutzerklärung*

4 Kommentare

Ellen Schremmer 15. Juli 2021 - 11:13

Einfach köstlich! Als Vorspeise oder auch als vegetarisches Hauptgericht. Honig passt gut zu Essig. Gibt einen einmaligen Geschmack

Viele Grüße

Ellen Schremmer

Antwort
Maria 15. Juli 2021 - 19:55

Das freut mich sehr liebe Ellen, herzlichen Dank für deine Rückmeldung.? Ich benutze Honig im Dressing sehr gerne, er löst sich gut auf und gesund ist er obendrein.
Liebe Grüße, Maria

Antwort
Alex 25. Juni 2021 - 19:36

Hallo Maria!
Vielen Dank für Dein tolles Rezept. Es ist wirklich sehr außergewöhnlich, ist schnell gemacht und schmeckt lecker!
Kommentar von meinem Mann „na, da fasst man doch gerne nach!“ und „ich komme mir vor wie Guardiola, der sagt auch immer in Interviews: Super, super, super!“
Gerne gibts von uns fünf Sterne und wir freuen uns bereits auf das nächste Rezept! ?

Und Du sicherlich auf den nächsten Kommentar von meinem Mann! ??

Antwort
Maria 25. Juni 2021 - 20:24

Ganz herzlichen Dank für deinen Kommentar liebe Alex.? So ein gesundes Gemüse-Carpaccio kann man sich gerne öfters mal gönnen, nicht wahr? Wenn’s dann auch noch gut schmeckt, ist ja alles super, super, super!? Ich freue mich sehr über die vielen Sterne und natürlich schon jetzt auf einen Kommentar deines Mannes.
Viele liebe Grüße von Maria

Antwort