Mousse-au-chocolate - Mousse-au-Chocolat-4.jpgMousse au Chocolat assoziiere ich immer mit meiner Freundin Angelika. Wo immer sie eingeladen wird und etwas fürs Büffet benötigt wird, bitten wir sie, ihre berühmte Mousse au Chocolat mitzubringen. Und obwohl wir ja inzwischen schon öfters in den Genuss dieses köstlichen Desserts gekommen sind, schmeckt sie jedes Mal wieder so gut wie am ersten Tag und wir werden nicht müde, ihr dafür Komplimente zu machen.

Ich freue mich sehr, dass Angelika mir ihr Rezept verraten hat und seitdem hat diese extrem leckere Mousse au Chocolat auch in unserer Familie mehrfach schon den Abschluss eines schönen Essens gebildet.

Die Mousse ist super einfach und schnell gemacht, lediglich die Zeit fürs Kühlen muss man mit einberechnen, also am besten einen Tag vorher schon vorbereiten und dann im Kühlschrank aufbewahren, bis man sie braucht.

Und falls du nicht weißt, was du mit dem übrigen Eiweiß machen sollst – da hätte ich einen Tipp für dich! Die fluffige, süße Baisertorte Pavlova passt ganz hervorragend dazu. Das Rezept findest du HIER auf dem Foodblog.

Mousse-au-chocolate - Mousse-au-Chocolat-2.jpg

Gekühlt und zugedeckt hält sie mehrere Tage. Ähm, ich meinte natürlich, sie „würde“ ein paar Tage im Kühlschrank halten, wenn sie nicht in aller Regel vorher schon restlos verputzt wäre.

Vor dem Anrichten mit einem Esslöffel, den man vorher in kaltes Wasser getaucht hat, Nocken von der Masse abstechen und auf einem Dessertteller platzieren.

Nun nur noch mit frischen Früchten dekorieren und anrichten. Bon appétit!

Mousse-au-chocolate - Mousse-au-Chocolat-3.jpgMousse-au-chocolate - Mousse-au-Chocolat-1.jpg

Rezept für die Mousse au Chocolat

Mousse au Chocolate

Mousse au Chocolat

4.75 von 8 Bewertungen
Ein total einfaches und super-schnelles Rezept das garantiert gut ankommt!
Rezept drucken
Vorbereitung10 Minuten
Zubereitung10 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
Portionen: 8

Zutaten

  • 200 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 4 Eigelb
  • 2 EL Cognac (kann man auch weglassen)
  • 400 ml Sahne

Anleitung

  • Die Kuvertüre grob hacken und in einer großen Schüssel im Wasserbad vorsichtig schmelzen. (Alternativ in der Mikrowelle bei ca. 350 Watt, nicht bei voller Wattzahl, sonst verbrennt sie). Ein paar Minuten abkühlen lassen.
  • Nun mit dem Mixer nach und nach die Eigelb unterrühren, anschließend den Cognac untermischen.
  • Sahne steif schlagen und die erste Hälfte davon nach und nach mit dem Mixer gut unterrühren, so dass keine Klümpchen entstehen. Den Rest der Sahne mit dem Schneebesen unterheben.
  • In eine Schüssel umfüllen und mindestens 8 Std. oder über Nacht kalt stellen.
Ich wünsche dir gutes Gelingen beim Nachkochen!
Signatur_Maria

Könntest du dich auch reinlegen in die Mousse?
Über deinen Kommentar freue ich mich 🙂

2 Comments on Mousse au Chocolat – das ultimative Rezept!

  1. Hi Maria, I’m so glad to have this wonderful Chocolate Mousse recipe. You made it for us when you and Kevin visited us a few years ago and I’ve craved for it ever since! I made it last week and it was so delicious.
    Wondering what you make with the leftover egg whites?
    many thanks

    • Hi Ann, I’m very happy that you liked the Chocolate Mousse 😄 We are still talking about the great time we’ve had with you all in Australia and the awesome trip to the outbacks on Frank’s Aeroplane ✈️
      About the egg whites: I am using them either for Pavlova or I mix them with other eggs for scrambled eggs.
      Love from Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.