Osterlämmchen aus Rührteig

by Maria

Rund um Ostern gibt es viele liebgewordene Traditionen und Bräuche. Eierfärben, Eiersuchen und ein Osterlämmchen backen gehören genauso dazu wie Osternester verstecken für die Kinder. Und für alle Christen ist Ostern ohne die Feier der Osternacht (Ostermette) undenkbar. 

Auch für mich ist Ostern ohne Kirchgang kein richtiges Ostern. Beim Besuch der Ostermette (ich finde sie besonders schön, wenn sie in den frühen Morgenstunden stattfindet) fühle ich diesen ganz besonderen Zauber heute noch genauso stark wie damals, als ich noch ein Kind war. Okay, aufstehen um 4 Uhr früh ist ziemlich schwer, aber wenn man es aus dem Bett geschafft hat, dann gibt es nichts Schöneres, als den Ostertag so zu beginnen.

Osterlämmchen

Die Osternacht

Entweder am Abend des Karsamstag oder am frühen Ostermorgen, noch vor Sonnenaufgang, wird im Freien das riesige Osterfeuer angezündet. Der Pfarrer entzündet daran die Osterkerze und trägt das Licht in einer feierlichen Prozession in die dunkle, stille Kirche. Drinnen geben die Messdiener das Licht an die Menschen weiter, die dort schon warten und ihre eigenen kleinen Kerzen mitgebracht haben und so erhellt sich nach und nach das Kirchenschiff. Wenn dann beim Gloria die seit Gründonnerstag verstummten Glocken wieder läuten und die Orgel mit vollem Register erklingt, dann ist Ostern! Ich bekomme jedes Mal Gänsehaut dabei.

Osterlämmchen

Zum Osterfrühstück wird das Lämmchen angeschnitten

Nach der Messe nehme ich mein Licht mit nach Hause und achte sehr darauf, dass es nicht erlischt (was mir meistens gelingt). Beim gemeinsamen Frühstück brennt dann unsere Osterkerze und endlich darf das gebackene Osterlämmchen angeschnitten werden. Auch die anderen Speisen, die ich in einem Körbchen mit in die Kirche genommen habe und die dort gesegnet wurden, kommen mit auf den Tisch. 

Speisenweihe zu Ostern

Endlich ist die Fastenzeit vorbei und es darf wieder alles gegessen werden. Die Körbe, die an Ostern zur Speisenweihe mit in den Gottesdienst genommen geweiht werden, sind gut gefüllt: Ostereier, Salz, Schinken, Kren (in Österreich), Osterbrot und ein Osterlamm findet man meistens darin. Am Ostersonntag kommen diese Speisen dann auf den Frühstückstisch.

Osterlämmchen

In der Woche vor Ostern färbe ich Eier und backe ein Osterlämmchen, das hat schon eine lange Tradition. Das Lämmchen wird aus einem einfachen Rührteig hergestellt, der mit einer zitronigen Puderzuckerglasur überzogen und mit Kokosstreuseln bestreut ist, so schmeckt es uns am allerbesten.

Falls du jetzt Lust bekommen hast, auch ein Osterlämmchen zu backen, habe ich hier mein einfaches Rezept aus Rührteig. Die Menge ist für in eine mittelgroße 800 ml-Form ausreichend. Das fertige Gebäck kannst du entweder mit Puderzucker bestäuben oder – wie ich – mit Zuckerguss bestreichen und mit Kokosflocken bestreuen. Die Kokosflocken schmecken nicht nur sehr gut, sie verleihen dem Lamm auch einen gewissen „Fellcharakter“.

Für das Osterlämmchen brauchst du folgende Zutaten:

Obst & Gemüse
Gemüse

Zitrone (1 Teel. Saft davon)

Milchprodukte
Milchprodukte & Eier

Butter
Eier

Vorratsschrank
Vorratsschrank

Zucker
Mehl
Speisestärke
Backpulver
Vanille-Extrakt
Puderzucker
Kokosflocken

Osterlämmchen

Osterlämmchen aus Rührteig - so geht's:

  1. Butter, Zucker, Vanille-Extrakt (bzw. Vanillezucker) und Salz gut schaumig rühren.
  2. Die Eier einzeln unterschlagen und zum Schluss den Rum unterrühren.
  3. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, drüber sieben und unterrühren.
  4. Lammform mit Öl einpinseln, mit Mehl bestäuben und den Teig einfüllen.
  5. Form auf der unterste Schiene im Ofen backen. Kurz abkühlen lassen, dann das Lämmchen aus der Form lösen. Ggf. den Boden gerade schneiden.
  6. Nach dem Abkühlen mit Puderzuckerglasur bestreichen und mit Kokosflocken bestreuen. Alternativ einfach nur mit Puderzucker bestäuben.
Osterlämmchen aus Rührteig - Making-Of
Osterlämmchen aus Rührteig - Making-Of
Osterlämmchen aus Rührteig backen
Osterlämmchen aus Rührteig

Warum du heuer auch ein Osterlämmchen backen solltest:

  • Es ist einfach und schnell gemacht.
  • Schmeckt besser als gekauft.
  • Saftig und lecker.
  • Perfekt zum Osterfrühstück oder Osterbrunch.
Osterlämmchen aus Rührteig

Suchst du noch mehr Backrezepte für Ostern? Wie wäre es mit meiner Eierlikörtorte mit Sahne auf Mandelboden? Sieht spektakulär aus und ist trotzdem einfach zu backen. Der Osterfladen aus Hefeteig ist ganz locker und schmeckt himmlisch zum traditionellen Osterfrühstück oder zum Osterbrunch.

Osterlämmchen

Rezept für Osterlämmchen aus Rührteig

Ein einfaches und besonders leckeres Rezept für ein Osterlämmchen aus Rührteig. Der Teig passt perfekt in eine 800 ml-Form.

Osterlämmchen aus Rührteig

Ein süßes Osterlämmchen darf beim Osterfrühstück nicht fehlen. Mit meinem einfachen Rezept ist es schnell gebacken.
5 von 8 Bewertungen
Rezept drucken Rezept bewerten
Vorbereitung: 20 Minuten
Zubereitung: 40 Minuten
Zeit gesamt: 1 Stunde
Portionen: 1 Form, 800 ml

Dafür brauchst du:

Lammform, ca. 800 ml Inhalt

Zutaten

  • 100 g Butter oder Margarine - sehr weich
  • 100 g Zucker
  • ½ Teel. Vanille-Extrakt - oder 1 Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier - Gr. M
  • 1 Essl. Rum - (kann auch weggelassen werden)
  • 110 g Mehl - z.B. helles Dinkelmehl, Type 630
  • 50 g Speisestärke
  • 1 Teel. Backpulver

Zuckerglasur (nach Belieben)

  • 100 g Puderzucker
  • 1 Essl. Zitronensaft
  • 2 Essl. Kokosflocken

Anleitung

  • Ofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  • Weiche Butter, Zucker, Vanille-Extrakt (oder Vanillezucker) und Salz mit dem Mixer oder der Küchenmaschine bei mittlerer Geschwindigkeit gut schaumig rühren. Die Eier einzeln unterschlagen und zum Schluss den Rum unterrühren.
    Osterlämmchen aus Rührteig - Making-Of
  • Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und drüber sieben. Kurz unterrühren, nur so lange, bis sich der Teig gerade verbunden hat.
    Osterlämmchen aus Rührteig - Making-Of
  • Die geöffnete Lammform (ca. 800 ml Inhalt) mit neutralem Öl (z.B. Sonnenblumenöl) einpinseln, mit Mehl bestäuben und die Form anschließend abklopfen, damit überschüssiges Mehl herausfällt. (Vor dem Zusammensetzen die Ränder abwischen, damit die Form gut schließt und beim Backen kein Teig auslaufen kann.)
    Osterlämmchen aus Rührteig - Making-Of
  • Teig in die Form füllen. Dabei mit der tiefsten Stelle, dem Kopf, beginnen und die Form ein paarmal leicht aufklopfen, damit sich keine Hohlräume bilden.
    Osterlämmchen aus Rührteig - Making-Of
  • Form in die unterste Schiene in den Ofen schieben und in ca. 40 Minuten goldgelb backen (Stäbchenprobe machen).
    Osterlämmchen aus Rührteig backen
  • Das Lämmchen 5 Minuten abkühlen lassen, dann vorsichtig aus der Form lösen und ganz auskühlen lassen. Ggf. den Boden gerade schneiden für guten Stand.
    Osterlämmchen aus Rührteig backen
  • Puderzucker mit Zitronensaft und ein wenig Wasser glatt verrühren. Das Lämmchen mit der Glasur bestreichen und noch feucht mit den Kokosflocken bestreuen. Alternativ einfach nur mit Puderzucker bestäuben.
    Osterlämmchen aus Rührteig

TIPP

Das Osterlämmchen ist aus einfachem Rührteig gebacken. Mit der Puderzuckerglasur und den Kokosflocken sieht es nicht nur hübsch aus, es schmeckt auch toll und das Lämmchen bleibt durch die Glasur länger saftig und frisch.

Eigene Notizen

Möchtest du dir das Rezept für später merken? Hier kannst du das Bild für Pinterest pinnen oder per WhatsApp an deine Freunde schicken.💛

Osterlämmchen Rezept

Wie hat es dir geschmeckt?

Wenn du das Osterlämmchen aus Rührteig ausprobiert hast, freue ich mich riesig über deine Rückmeldung und eine Bewertung mit Sternen. ⭐

Lass mich gerne wissen, wie du mit dem Rezept und der Anleitung zurecht gekommen bist. Nutze einfach das Kommentarfeld weiter unten, um mir eine Nachricht zu schicken und das Rezept zu bewerten. Deine Tipps und Erfahrungen sind sehr herzlich willkommen. 💕

Maria es schmeckt mir Signatur

Beliebte Rezepte

Ich freue mich über dein Feedback

Rezept Bewertung (bitte auf die Sterne klicken - 5 volle Sterne bedeuten "sehr gut")




Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr in meiner Datenschutzerklärung*

6 Kommentare

Vöing Katharina 13. April 2022 - 10:59

sehr lecker einfache handhabung ich überziehe sie mit Kuvertüre

Antwort
Maria 13. April 2022 - 13:43

Hmmm, so ein Schokoladenüberzug passt hervorragend und schmeckt toll! Ich wünsche dir ein schönes Osterfest liebe Katharina.🐰🐥😘
Liebe Grüße, Maria

Antwort
Elfriede Lenzen 18. April 2019 - 11:43

Vielen Dank für das „Lämmchen-Rezept“! Für mich eine schöne Kindheitserinnerung. Bei uns zuhause wurde das Lämmchen noch mit Buttercreme-Löckchen verziert 🙂
Frohe Ostern
Elfriede

Antwort
Maria 18. April 2019 - 15:15

Oh wie schön, liebe Elfriede, das freut mich sehr! Ich bin mehr der puristische Typ was Verziehungen angeht, aber Zuckerguss und Kokosflocken dürfen es trotzdem sein.
Ich wünsche dir und deinen Lieben ebenfalls ein schönes Osterfest! 🙂
Liebe Grüße, Maria

Antwort
Regi 27. Oktober 2020 - 9:57

Ein super lecker Rühteig. Habe keine form von Lämm,aber habe ein andere Backform verwendet. Schmeckte lecker allen die das gegessen hat. Sogar mein Schwiegervatti hat so sehr geschmeckt,obwohl er ist sehr wählerich?. Also 5 Sterne!

Antwort
Maria Jenkinson 27. Oktober 2020 - 10:21

Herzlichen Dank für dein schönes Feedback liebe Regi!? Der Teig ist ein Klassiker, den kannst du in jeder beliebigen Backform backen. Dass er sogar deinem wählerischen Schwiegerpapa geschmeckt hat beweist, dass du alles richtig gemacht hast.?
Liebe Grüße, Maria

Antwort