Pasta mit Räucherlachs

Ich finde, es ist mal wieder an der Zeit für leckere Pasta! Denn was man mit der Nudel alles anstellen kann, ist schon phantastisch. Sie verträgt sich mit fast allen Gemüsen, Saucen und Gewürzen. Kein Wunder also, dass wir Deutschen fast acht Kilo davon im Jahr verdrücken. Heute kombiniere ich unsere Pasta mit Räucherlachs, das schmeckt ganz hervorragend. Die Zubereitung ist kinderleicht und dauert nicht länger als maximal 20 Minuten!

Lachs ist gesund durch wertvolle Omega-3-Fettsäuren

Unser Lieblingsfisch, der Lachs, schmeckt nicht nur gut, er punktet auch mit vielen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Sein hoher Anteil an wertvollen Omega-3-Fettsäuren ist gut für unsere Zellen und schützt uns vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Pasta mit Räucherlachs

Die Pasta mit Räucherlachs steht in 20 Minuten auf dem Tisch

Wenn du also nach Hause kommst und die Kinder dich schon mit den Worten begrüßen: „Was gibt es heute zu essen? Ich habe Hunger!“ dann zauberst du dieses leckere Gericht in maximal 20 Minuten auf den Tisch. Denselben können die lieben Kleinen in der Zwischenzeit ja schon mal decken…! 😉

Pasta mit Räucherlachs (super einfach und so gut!) - so geht's:

  • Koche die Pasta in Salzwasser al dente. (S. INFO)
  • Lass in der Zwischenzeit etwas Butter in einer Pfanne bei mittlerer Temperatur schmelzen.
  • Würfle die geschälte Zwiebel sehr fein und schneide den Lachs in Streifen. Gib die Zwiebelwürfel in die Pfanne und dünste sie glasig an. Dann kommen die Lachsstreifen dazu, die du unter Wenden ebenfalls leicht anschwitzen lässt.
  • Gieße die Sahne dazu und falls du Erbsen dazu magst, dann kommen die jetzt mit in die Soße.
  • Wenn die Pasta bissfest gekocht ist, gieße sie ab und kippe sie in die Soße. Die fein gehackten Basilikumblätter kommen mit dazu.
  • Alles gut vermischen, in tiefe Teller füllen und mit gehobelten Parmesanspänen und ein paar Basilikumblätter garniert servieren.
Pasta mit Räucherlachs
Info

So halten Nudeln lange satt

Nudeln liefern schnelle Energie. Wer sicherstellen will, dass das satte Gefühl im Bauch lange anhält, sollte die Nudeln bissfest, also „al dente“ kochen. Das sorgt nämlich dafür, dass die Stärke, die in den Nudeln steckt, weniger stark verkleistert (was bei weichen Nudeln der Fall ist). Bei der bissfesten Variante muss der Körper die Stärke selbst noch mehr aufspalten und deshalb hält sie länger satt.

Wenn du jetzt auch noch die weißen Nudeln gegen Dinkel-Nudeln oder Vollkorn-Nudeln austauschst, dann hast du nicht nur einen schnellen Energielieferant sondern zusätzliche Ballaststoffe, Mineralien und Vitamine. (S. Dinkel vs. Weizen – was ist gesünder?).

Hast du noch mehr Lust auf Räucherlachs bekommen? Dann probiere doch mal meine schnelle Lachs-Blätterteig-Pizza. Räucherlachs passt auch ganz vorzüglich zu meinen knusprigen Reiberdatschi (Kartoffelpuffern) als Beilage.

Rezept für Pasta mit Räucherlachs (super einfach und so gut!)

Pasta mit Räucherlachs

Pasta mit Räucherlachs (super einfach und so gut!)

4 von 1 Bewertung
Rezept drucken
Vorbereitung10 Minuten
Zubereitung10 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • 400 g Pasta z.B. Dinkel-Penne
  • 1 kleine Zwiebel
  • 200 g Räucherlachs in Streifen geschnitten
  • 1 Handvoll TK-Erbsen (optional)
  • 2 Essl. Butter
  • 200 g Sahne
  • 1 Handvoll frisches Basilikum fein geschnitten
  • Salz und Pfeffer bei Bedarf

Garnitur

  • ein paar Basilikumblätter ganz
  • Parmesan gehobelt

Anleitung

  • Die Pasta in kochendem Salzwasser al dente garen
  • In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und sehr fein würfeln und Lachs in Streifen schneiden.
  • Eine Pfanne auf mittlere Temperatur erhitzen. Butter darin zum Schmelzen bringen und die Zwiebelwürfel glasig dünsten. Lachs zugeben und unter Wenden leicht anschwitzen.
  • Sahne zugießen und die gefrorenen Erbsen zugeben. 3-5 Minuten leise köcheln lassen, bis die Erbsen gar sind.
  • Die Nudeln abseihen und zur Sahnesoße geben und vermengen. Ggf. mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Basilikumblätter fein hacken und untermischen.
  • Die Pasta in tiefe Teller geben, mit gehobelten Parmesanspänen und ein paar Basilikumblättern garniert servieren.

Mein Tipp

Die 20-Minuten-Pasta mit Räucherlachs ist schnell und einfach zubereitet und schmeckt ganz vorzüglich.
Hast du das Rezept probiert? Hat es dir geschmeckt? Dann freue ich mich sehr über deine Rückmeldung und eine Rezeptbewertung.⭐

Du kannst direkt im Rezept Sterne anklicken (fünf Sterne bedeuten sehr gut) oder auch im Kommentarfeld gleich hier unten.

Maria es schmeckt mir Signatur

PS: Hast du schon gesehen, dass du die Portionen im Rezept anpassen kannst?

Pasta mit Räucherlachs

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.