Schokoladen-Espressokuchen

by Maria
4.878 views
Schokoladen-Espressokuchen

Heute ist es nicht mehr so heiß und schwül wie die letzten Tage, es hat etwas zugezogen und ich bin ehrlich gesagt ganz froh darüber. Der Regen gestern hat richtig gut getan. Das Wochenende liegt aber vor uns und ich finde, es ist nun die perfekte Zeit und Gelegenheit, um sich einen richtig saftigen Schokoladen-Espressokuchen zu gönnen. Vielleicht als Dessert nach einem gemütlichen Abendessen?

Schokoladen-Espressokuchen

Der Schokoladen-Espressokuchen ist super saftiger Dessert-Kuchen

Es ist schon ziemlich lange her, als wir mal mit Freunden in München in einem kleinen französischen Restaurant beim Essen waren. Der Abend war phantastisch, die Stimmung war ebenso gut wie der Wein und ich habe selten so gut gegessen. Was mich aber total umgehauen hat, das war am Ende das Dessert! Ein Schokoladenkuchen mit dezentem Espressogeschmack, wie ich ihn vorher noch nie gegessen habe. Es war nicht die fluffig-leichte Variante von Schokoladenkuchen wie ich sie kannte, nein er war sehr schwer und saftig und schmeckte einfach überwältigend. Man konnte auch nur ein kleines Stück davon essen, denn er sättigte natürlich enorm, aber auf was für wundervolle Art und Weise!!

Schokoladen-Espressokuchen

Endlich habe ich das ultimative Rezept gefunden

Seit diesem Tag habe ich versucht, das Rezept zu finden. Die folgenden Jahre habe ich viele unterschiedliche Schokokuchen gebacken. Einige davon waren auch echt in Ordnung, aber so richtig und total happy war ich mit dem Ergebnis trotzdem nie. Bis ich, ja, bis ich DIESES Rezept gefunden habe! Ich glaube, jetzt habe ich es, das ultimative, vortrefflichste Schokoladen-Espressokuchen-Rezept, nach dem ich so viele Jahre gesucht habe. Ich bin glücklich!

Schokoladen-Espressokuchen

Den Schokoladen-Espressokuchen wird in einer kleineren Form gebacken

Er wird in einer kleinen Form mit nur 20 cm Durchmesser gebacken. Eine kleine Kastenform geht aber bestimmt genauso gut. Am besten backt man ihn schon am Vortag, lässt ihn in der Form auskühlen bevor man ihn herausnimmt und stellt ihn dann in den Kühlschrank. Man kann ihn einfach nur pur oder mit Sahne, Früchten und Vanilleeis als fulminanten Abschluss für ein schönes Abendessen servieren! Bon Appétit.

Schokoladen-Espressokuchen

Noch mehr Lust auf Schokolade?

Wie wäre es mit einer köstlichen Mousse au Chocolat? Ich hätte hier das ultimative Rezept für dich! Und weißt du was? Die Mousse ist auch noch super einfach zuzubereiten! 

Mousse-au-chocolate - Mousse-au-Chocolat-1.jpg

Rezept für Saftiger Schokoladen-Espressokuchen

Schokoladen-Espressokuchen

Saftiger Schokoladen-Espressokuchen

Dieser Kuchen ist perfekt, wenn er innen noch etwas saftig ist. Gut gekühlt mit Eis und Früchten ein tolles Dessert!
4.74 von 19 Bewertungen
Rezept drucken Rezept bewerten
Vorbereitung: 20 Minuten
Zubereitung: 1 Stunde
Zeit gesamt: 1 Stunde 20 Minuten
Portionen: 12 Stück

Zutaten

  • 250 g Zartbitterschokolade (75 %)
  • 250 g Butter
  • 5 Stück Eier - Größe M
  • 190 g Zucker
  • 1 EL Mehl - (gesiebt)
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Vanilleessenz - (oder 1 Vanillezucker)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Tasse Espresso

Anleitung

  • Backofen auf 160 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Den Boden einer Springform (Durchmesser 20 cm) oder eine kleine Kastenform mit Backpapier auslegen.
  • Schokolade in Stücke brechen und mit der Butter über dem Wasserbad langsam schmelzen. Beiseite stellen.
  • Die Eier mit dem Zucker sehr cremig rühren. Das dauert ein paar Minuten. Dann die leicht abgekühlte Schoko-Buttermasse langsam unterrühren.
  • Gesiebtes Mehl und Backpulver dann Vanilleessenz, Salz und Espresso vorsichtig unter die Schokoladenmasse rühren.
  • Teig in die Backform geben und glatt streichen. Für ca. 1 Stunde auf der mittleren Schiene in den Ofen schieben. Falls er sehr stark hoch steigt, die Temperatur reduzieren. Der Kuchen soll außen knusprig aber innen noch etwas weich sein.
    Schokoladen-Espressokuchen
  • In der Form erkalten lassen. Falls man ihn als Dessert verwendet, im Kühlschrank vollkommen kalt werden lassen.
    Schokoladen-Espressokuchen

Eigene Notizen

Möchtest du dir das Rezept für später merken? Hier kannst du das Bild für Pinterest pinnen oder per WhatsApp an deine Freunde schicken.💛

Schokoladen-Espressokuchen
Hat dir das Rezept geschmeckt? Ich freue mich sehr über deine Rückmeldung und eine Rezeptbewertung.⭐

Du kannst direkt im Rezept Sterne anklicken (fünf Sterne bedeuten sehr gut) oder auch das Kommentarfeld weiter unten nutzen.

Maria es schmeckt mir Signatur

PS: Hast du schon gesehen, dass du die Portionen im Rezept anpassen kannst?

Beliebte Rezepte

Ich freue mich über dein Feedback

Rezept Bewertung (bitte auf die Sterne klicken - 5 volle Sterne bedeuten "sehr gut")




Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr in meiner Datenschutzerklärung*

16 Kommentare

Thomas 1. Mai 2022 - 8:26

super leckerer Kuchen für Schokoladen Liebhaber. Konsistenz perfekt wie beschrieben.
Könnte man noch irgendwie mehr Kaffeegeschmack reinbringen? Ich werde es das nächste mal mit etwas gemahlenem Kaffee probieren.
Bei mir war die Backzeit etwas länger, ca. 70 Minuten. Mit frischen Erdbeeren serviert, ein perfektes Dessert 🍮. Danke für das tolle Rezept.

Antwort
Maria 1. Mai 2022 - 9:00

Erdbeeren mit ihrer leichten Säure passen perfekt zum Schokoladenkuchen, so mögen wir ihn auch am liebsten.😋 Für noch mehr Kaffeegeschmack würde ich zusätzlich etwas Instant Espresso- oder Kaffeepulver, das in wenig Wasser aufgelöst ist, in den Teig rühren. Ich danke dir für dein Feedback lieber Thomas und wünsche dir weiterhin viel Freude beim Backen.🤎💕
Viele liebe Grüße, Maria

Antwort
Monika 13. Dezember 2021 - 17:27

Guten Abend Maria, soeben 12 Glaskuchen a 200 ml aus dem Ofen genommen, sieht perfekt aus ??! Vielen Dank für deine tollen Rezepte und liebe Grüsse aus der Schweiz. Monika

Antwort
Maria 13. Dezember 2021 - 18:59

Uiii, das klingt ja herrlich! Ich freue mich sehr, dass sie dir gelungen sind, ganz lieben Dank auch für deine Rückmeldung!??
Viele liebe Grüße und eine wunderschöne restliche Adventszeit wünscht dir Maria?

Antwort
Monika 12. Dezember 2021 - 13:25

Liebe Maria, kann ich diesen Kuchen in kleinen Portionen als Glaskuchen backen und einwecken? Liebe Grüsse Monika

Antwort
Maria 12. Dezember 2021 - 13:41

Das ist eine ganz schöne Idee liebe Monika, das geht auf jeden Fall. Es verkürzt sich dann aber die Backzeit (je nachdem ob der Kuchen innen noch feucht sein soll oder durchgebacken) bei 4 Gläsern schätze ich mal so ca. 25 Minuten. Ich wünsche dir gutes Gelingen! Lass gerne hören, wie es dir ergangen ist.??
Liebe Grüße und viel Spaß beim Backen, Maria

Antwort
Sarah Ladd-Obertreis 3. August 2020 - 12:02

Ich habe den Kuchen am Wochenende gebacken für meine Tochter (zum 1sten Geburtstag meine Enkelin) wir waren alle super begeistert.
Es wird in der Familiensammlung der Lieblingsrezepte eingetragen. Dankeschön.

Antwort
Maria 3. August 2020 - 12:44

Wie schön, das freut mich sehr, dass der Schokoladen-Espressokuchen so gut angekommen ist liebe Sarah! Ich habe ihn schon öfters gebacken, wir mögen ihn auch sehr gerne als Dessert mit roter Fruchtsoße.
Liebe Grüße, Maria

Antwort
Mary 16. Juli 2020 - 16:36

Der beste Kuchen den ich je gemacht hab gerne wieder ?☺️

Antwort
Maria 16. Juli 2020 - 17:15

Dankeschön für deinen Kommentar liebe Mary, das freut mich sehr!
Liebe Grüße, Maria

Antwort
Marcel 18. September 2019 - 13:09

Hallo, habe gerade den expresso – Schokoladenkuchen ausprobiert. Bin mal gespannt wie er geworden ist. Da ich morgen Geburtstag habe und für meine Kollegen extra einen gebacken habe.
Leider ist der Kuchen nicht so schön hochgegangen. Aber fürs erste Mal.

Antwort
Maria 18. September 2019 - 14:20

Vielen Dank für deine Rückmeldung lieber Marcel. Wie groß war denn deine Kuchenform? Das Rezept ist für eine kleine Springform mit 20 cm Durchmesser ausgelegt. Wenn du eine größere Form genommen hast, wird er nicht so hoch. Aber ich bin mir sicher, er wird euch gut schmecken. Er ist eher fest und saftig, also nicht so locker wie Kuchen meistens sind. Sehr gut passen dazu Früchte wie Himbeeren oder Heidelbeeren, die es ja jetzt noch gibt. Ich mache auch oft eine Fruchtsoße dazu. Dazu koche ich TK-Himbeeren mit Zucker und ein wenig Zitronensaft weich und streiche sie anschließend durch ein Sieb. Schmeckt super!
Ich wünsche dir auf jeden Fall einen wunderschönen Geburtstag morgen!???
Liebe Grüße, Maria

Antwort
Maja 19. April 2019 - 15:14

….lese das Rezept jetzt schon mehrfach und werde nicht schlau daraus, wieviel ml Espresso zu verwenden sind? Ist eine kleine Espresso-Tasse Espresso gemeint?? Wieviel ml?
Da nur 1 EL Mehl enthalten ist, muss der Kuchen ja irgendwie eine Bindung erhalten…???
Bin etwas ratlos, bevor ich anfange zu backen und mich dann ärgere, weils doch nicht klappt.
Danke und viele Grüße

Antwort
Maria 19. April 2019 - 15:27

Liebe Maja, es ist eine kleine Espresso-Tasse gemeint, so gut halb voll. Du kannst auch gerne Instant-Espresso verwenden.
Die Bindung erhält der Kuchen durch die Eier, es ist wirklich nicht mehr Mehl als 1 Esslöffel notwendig.
Ich wünsche dir gutes Gelingen. Falls du noch Fragen hast, einfach nochmals melden.
Liebe Grüße, Maria

Antwort
Heidi Urlaub 28. Juni 2018 - 21:36

Traumhafter Kuchen als Dessert – mit eiskalter geschlagener Sahne und frischen Himbeeren aus dem Garten – letztes Wochenende habe ich ihn für Gäste ausprobiert – alle waren begeistert!

Morgen gibt es die Chinesische Gemüsepfanne und den Zitronenkuchen…

Viele Grüße
Heidi

Antwort
Maria 28. Juni 2018 - 23:16

Liebe Heidi, ich freue mich total, dass du so viele Rezepte ausprobierst und dass dir offensichtlich alle so gut gelingen und so gut schmecken ?.
Ich wünsche dir weiterhin viel Freude und gutes Gelingen 🙂
Liebe Grüße, Maria

Antwort