Einfacher saftiger Eierlikörkuchen
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Super einfacher, saftiger Eierlikörkuchen

Der Eierlikörkuchen schmeckt durch Dinkelmehl besonders saftig und gut!
Vorbereitung:15 Min.
Zubereitung:55 Min.
Gesamtzeit:1 Std. 10 Min.
Für 12 Stück

Zutaten

Für den Teig:

  • 5 Eier
  • 225 g Rohrohrzucker
  • 250 ml Eierlikör
  • 250 ml neutrales Öl z.B. Sonnenblumenöl
  • 250 g helles Dinkelmehl Typ 630
  • 1 Backpulver

Zudem:

  • 2 Teel. neutrales Öl zum Ausstreichen der Form
  • Mandelblättchen, gemahlene Mandeln oder Nüsse zum Bestreuen der Form
  • Puderzucker zum Bestreuen

Anleitung

  • Ofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. 
  • Eine Springform oder Guglhupf-Form mit Öl ausstreichen und mit Mandelsplittern, gemahlenen Mandeln oder Nüssen bestreuen. 
  • Die Eier mit dem Zucker mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine cremig aufschlagen. 
  • Jetzt den Eierlikör und das Öl einlaufen lassen und langsam weiter schlagen. 
  • Mehl und Backpulver mischen, drüber sieben und mit dem Schneebesen kurz unterheben. Gerade so lange, bis sich eine homogene Masse gebildet hat.
  • Den Teig in die vorbereitete Form füllen und auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Ofen ca. 50 - 60 Min. backen. Nach 45 Min. Stäbchenprobe machen. Wichtig: Nicht länger als nötig backen, da der Kuchen nur dann schön saftig bleibt.
  • Form aus dem Ofen nehmen und den Rand ggf. mit einem kleinen Messer lösen. Nach 5 Minuten Abkühlzeit ein Kuchengitter auf die Form legen und alles zusammen umdrehen. Nach dem Erkalten mit Puderzucker bestäuben. 

Tipp:

Wenn man ein nasses, kaltes Geschirrtuch um die Form wickelt, kühlt der Kuchen ab und löst sich leichter aus der Form.