Brauchst du nach dem Aufstehen auch etwas, das dich in Schwung bringt? Eine schöne Tasse Kaffee oder Tee vielleicht? Ich liebe am Morgen meine große Tasse Cappuccino Den genieße ich sehr und darauf freue ich mich schon im Bett.

Aber noch vor dem Kaffee, gleich nach dem Aufstehen, trinken wir schon sei langem immer erst ein großes Glas Zitronenwasser mit frisch geriebenem Ingwer. Und seit ein paar Wochen reibe ich in das Glas zusätzlich noch etwas frischen Kurkuma und gebe eine kleine Prise Pfeffer und ein paar Tropfen Öl hinzu. So können die wertvollen Wirkstoffe vom Körper besser aufgenommen werden. Mit diesem Immunbooster kann der Tag beginnen!

Info

So gesund sind Ingwer und Kurkuma

Wusstest du, dass Ingwer zur Heilpflanze des Jahres 2018 gekürt wurde? Kein Wunder, denn die scharfe Knolle hat unzählig viele gute Eigenschaften. Sie senkt den Cholesterinspiegel, normalisiert Blutfettwerte, hilft bei Magen-Darm-Beschwerden sowie bei Muskel- Gelenk- und Kopfschmerzen. Ingwer hilft freie Radikale im Körper zu neutralisieren, wirkt antibakteriell und antioxidativ. 

Der in Kurkuma enthaltene Wirkstoff Curcumin wirkt antioxidativ und entzündungshemmend. Er hilft bei Erkältungen und Lungenerkrankungen, ist gut für die Verdauung und fördert nachweislich die Leistung des Gedächtnisses. Mit dem Zusatz von einer Prise schwarzen Pfeffer und ein paar Tropfen Öl können sich die wertvollen Wirkstoffe im Körper optimal entfalten.

Der Bananen-Orangen-Smoothie: schnell gemacht, gesund und unglaublich köstlich!

Erst nach dem gesunden Zitronenwasser gibt es Frühstück. Zumindest am Wochenende! Mein Mann holt uns Semmeln (Brötchen) und wir frühstücken ausgiebig. Während der Woche gibt es bei uns normalerweise kein Frühstück. Außer – ja, außer ich mache uns einen leckeren und gesunden Bananen-Orangen-Smoothie! Der ist so schnell gemixt und schmeckt so herrlich, dass wir uns den sogar hin und wieder während der Woche gönnen.

Cremiger Bananen-Orangen-Smoothie - so einfach geht's:

Zutaten für 2 kleine Gläser oder ein großes Glas:

  • 1 sehr reife Banane (frisch oder gefroren)
  • 1-2 Orangen (gerne Blutorangen) 
  • etwas frischen Ingwer, gerieben
  • 100 ml Kokosmilch
  • 100 ml Wasser

Alle Zutaten in den Mixer geben oder mit dem Mixstab pürieren – fertig.
Falls er nicht süß genug ist, kannst du auch noch einen Teelöffel Ahornsirup untermischen.

Wichtig: Je reifer die Banane ist, desto süßer wird der Smoothie.

Reife Bananen einfrieren - perfekt für einen leckeren Smoothie

Nun habe ich schon wieder eine geniale Verwendung für (über-)reife Bananen gefunden: Ich friere sie ein! Geschält und in Stücke geschnitten. Auch wenn mein Bananenbrot oder der karibische Bananenkuchen wirklich toll schmecken – ich kann sie ja nicht jede Woche backen…!

Damit die Bananenstücke nicht zusammen kleben, lege ich sie auf einen Teller und friere sie für eine halbe Stunden im Gefrierschrank vor. Erst dann kommen sie in eine Tüte. Von dort nehme ich bei Bedarf die benötigte Menge heraus, wie zum Beispiel für den Smoothie. Dadurch, dass die Banane gefroren ist, bekommt der Smoothie sogar eine noch bessere Konsistenz. Einfach genial!

Schmeckt zum Frühstück oder als kleine Zwischenmahlzeit

Der Bananen-Smoothie ist aber nicht nur ein schnelles und gesundes Frühstück, auch als kleine Zwischenmahlzeit schmeckt er hervorragend. Für die Arbeit kannst du ihn schon am Vorabend Zuhause mixen, in ein Glas oder eine Flasche füllen und mitnehmen. Vor Gebrauch kurz schütteln – fertig! Wenn irgendwann das Energie-Tief kommt, hast du einen schnellen und überaus gesunden Energie-Booster.

Wenn Du noch mehr Lust auf leckere Smoothies bekommen hast, dann probiere doch mal meinen gesunden Frühstücksdrink mit Beeren auf Buttermilch-Basis.

Smoothie mit Bananen und orangen - Rezept zum Ausdrucken

Bananen Smoothie Rezept

Bananen-Orangen-Smoothie

5 von 1 Bewertung
Rezept drucken
Zubereitung10 Minuten
Arbeitszeit10 Minuten
Portionen: 2 Gläser

Zutaten

  • 1 sehr reife Banane oder gefrorene Bananenstücke
  • ca. 1 cm frischen Ingwer gerieben
  • 100 ml cremige Kokosmilch
  • 1-2 Orangen, Saft davon (z.B. Blutorangen)
  • 100 ml Wasser

Anleitung

  • Die Banane schälen und in Stücke schneiden (oder gefrorene Bananenstücke verwenden).
  • Den Ingwer schälen und fein reiben. Mit der Kokosmilch in einen Mixer geben oder mit dem Pürierstab pürieren.
  • Die Orangen entsaften und dazu geben, nochmals aufmixen. Soviel Wasser dazugeben, dass der Smoothie die gewünschte Konsistenz hat.
    TIPP: Falls der Smoothie nicht süß genug ist, kannst du jetzt noch einen Teelöffel Ahornsirup untermischen.
  • Auf zwei Gläser verteilen und gleich trinken.

Notizen

Für die Arbeit kannst du den Smoothie schon am Vorabend Zuhause mixen, in ein Glas oder eine Flasche füllen und mitnehmen. Vor Gebrauch kurz schütteln - fertig ist der leckere und gesunde Energie-Booster.
Hast du das Rezept probiert? Hat es dir geschmeckt? Dann freue ich mich sehr über deine Rückmeldung und eine Rezeptbewertung.⭐

Du kannst direkt im Rezept Sterne anklicken (fünf Sterne bedeuten sehr gut) oder auch im Kommentarfeld gleich hier unten.

Maria es schmeckt mir Signatur

PS: Hast du schon gesehen, dass du die Portionen im Rezept anpassen kannst?

Das könnte dir auch gefallen

2 Comments on Cremiger Smoothie mit Bananen und Orangen

    • Das freut mich liebe Heidi, vielen herzlichen Dank für deine schöne Rückmeldung.😍 Auch dir alles Gute und pass gut auf dich und deine Liebsten auf und bleibt gesund!
      Liebe Grüße, Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.