Chinesische Gemüsepfanne

by Maria
5.493 views
Chinesische-Gemüsepfanne

Was macht man mit Gemüse, das zuviel eingekauft wurde? Oder das bei der letzten Koch-Session übrig geblieben ist und nun schon seit einer Weile im Gemüsefach des Kühlschranks geduldig auf seinen Auftritt wartet? Nun, man sucht nach einem passenden Rezept, bei dem man möglichst alles verwenden kann.

Chinesische-Gemuesepfanne

Hier kannst du übrig gebliebenes Gemüse genussvoll verwenden

Die Zubereitung soll schnell und einfach sein und das Ergebnis muss natürlich super-lecker schmecken! All diese Kriterien erfüllt die chinesische Gemüsepfanne aufs Beste und Köstlichste.

Basis-Zutaten sind rote und gelbe Paprikaschoten, Karotten und Frühlingszwiebeln, die kommen bei mir immer rein. Außerdem natürlich Ingwer und Knoblauch und ansonsten kannst du verwenden, was grad da ist. Hast du zufällig eine reife Ananas? Schneide ein, zwei Scheiben davon ab und teile sie in Stücke, das schmeckt ganz toll dazu. 

goldenes Herz 80_TIPP

Mein Tipp zum Ananas-Kauf

Daran riechen! Wenn der Blütenboden der Ananas fruchtig-süß riecht, ist sie in der Regel reif. Richtig gut schmeckt sie erst, wenn das Fruchtfleisch nicht mehr allzu fest ist und einen süßlichen Duft verströmt. Außerdem sollten sich die inneren Blätter leicht aus dem Schopf lösen lassen.

Chinesische-Gemüsepfanne

Cashewkerne schmecken lecker in der Gemüsepfanne

Bohnen und Zuckererbsen sowie Zucchini passen auch gut, ebenso wie Kohlrabi oder Brokkoli. Viele Gemüsesorten sind jetzt überall frisch zu haben. Bei dem Rezept gibt es aber keine strengen Regeln, erlaubt ist hier was gefällt bzw. schmeckt. Weiterhin passen angebratene Cashewkerne ganz klasse zum Gemüse. Falls du öfters asiatisch kochst, dann hast du wahrscheinlich Soja- und Austern-Sauce sowie Sesam-Öl in deinem Vorrat, die brauchst du für dieses Rezept nämlich auch.

Chinesische-Gemüsepfanne

Erst die Schnippel-Arbeit - aber dann geht's ganz flott!

Zuerst musst du das Gemüse schnippeln, das dauert ein bisschen. Dann aber geht es ruckzuck und nach ca. 10 Minuten im Wok oder in der Pfanne ist alles fertig. Dazu passt Basmati-Reis.

goldenes Herz 80_TIPP

Basmatireis kochen - so geht's:

Für 4 Personen genügt eine mittelgroße Tasse Reis. Ich bevorzuge die Quellmethode – und die geht so:

    • Brause den Reis in einem Sieb kalt ab, bis das Wasser klar ist.
    • Gib 1 Tasse Reis mit (knapp) 2 Tassen Wasser und einer Prise Salz in einen großen Topf mit Deckel und lass das Wasser aufkochen. 

    • Wenn das Wasser kocht, rühre kurz mit dem Holzlöffel um, damit der Reis sich nicht am Boden fest setzt und schalte dann den Herd aus. In der Resthitze gart der Reis abgedeckt in ca. 15-20 Min. zu Ende.

Chinesische-Gemüsepfanne

Rezept für die Chinesische Gemüsepfanne

Chinesische-Gemuesepfanne

Chinesische Gemüsepfanne

Für die chinesische Gemüsepfanne kannst du das Gemüse verwenden, das bald aufgebraucht werden muss. Köstliches Reste-Essen.
4.75 von 4 Bewertungen
Rezept drucken Rezept bewerten
Vorbereitung: 20 Minuten
Zubereitung: 10 Minuten
Zeit gesamt: 30 Minuten
Portionen: 4

Zutaten

  • 1 Handvoll Cashewkerne
  • ca. 2 EL Erdnussöl - zum Anbraten
  • ca. 2 cm Ingwer, - fein geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe, - fein geschnitten
  • 3 Paprikaschoten, rot und gelb - in mundgerechte Stücke geschnitten
  • 4 Stangen Frühlingszwiebeln - in 2 cm Stücke geschnitten
  • 3 Karotten, - in feine Streifen geschnitten
  • ca. 100 g Zuckerschoten
  • 2 mittelgroße Zucchini, - halbiert und in Scheiben geschnitten
  • 2 Scheiben frische Ananas - in Stücke geschnitten
  • 200 g grüne Bohnen

Zum Würzen

  • 2 EL Austernsoße
  • 1 EL Soyasoße
  • 1 EL Sake oder trockenen Sherry
  • 1 TL Harissa-Pulver, scharf
  • Salz und Pfeffer
  • ca. 100 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL dunkles Sesamöl

Anleitung

  • Die Cashewkerne im heißen Öl im Wok oder in der Pfanne bräunen und wieder rausnehmen.
    Bohnen kurz (ca. 3 Min.) blanchieren, beiseite stellen.
    Chinesische-Gemüsepfanne
  • Nun Ingwer, Knoblauch und das Gemüse nacheinander (in der o. a. Reihenfolge) in die Pfanne bzw. in den Wok geben und anbraten, dann Soßen und Gewürze zugeben und unter ständigem Rühren ca. 5 Minuten braten. Das Gemüse soll noch knackig sein.
    Chinesische-Gemuesepfanne
  • Zum Schluss Ananas, die blanchierten Bohnen sowie die Cashewkerne zugeben, und abschmecken. 
    Chinesische-Gemüsepfanne

TIPP

Dazu Basmatireis reichen.

Eigene Notizen

Hat dir das Rezept geschmeckt? Ich freue mich sehr über deine Rückmeldung und eine Rezeptbewertung.⭐

Du kannst direkt im Rezept Sterne anklicken (fünf Sterne bedeuten sehr gut) oder auch das Kommentarfeld weiter unten nutzen.

Maria es schmeckt mir Signatur

PS: Hast du schon gesehen, dass du die Portionen im Rezept anpassen kannst?

Beliebte Rezepte

Ich freue mich über dein Feedback

Rezept Bewertung (bitte auf die Sterne klicken - 5 volle Sterne bedeuten "sehr gut")




Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr in meiner Datenschutzerklärung*