Wenn mein Mann sich einen Kuchen wünschen darf, dann ist es fast immer ein Eierlikörkuchen „den mit der Sahne“! Er meint damit natürlich eine Eierlikörtorte. Mir ist das sehr Recht, denn die Eierlikörtorte mit Sahne auf Mandelboden ist schnell gebacken, schmeckt super und macht auch optisch was her. 

Weil ich in einer plötzlichen Eingebung dachte, es würde interessant aussehen, wenn der Likör an der Seite runterläuft, habe ich die Torte schon nach 30 Minuten angeschnitten. Ob das eine gute Idee war? Ich mir nicht mehr sooo sicher …!

NACH EINER STUNDE IM KÜHLSCHRANK ist Die Eierlikörtorte mit Sahne auf Mandelboden schnittfest

Aber egal, ich kann dir versichern, sie schmeckt großartig! Und aufgegessen war sie so schnell, dass ich gar nicht mehr dazu gekommen bin, später nochmals „schnittfeste“ Fotos zu machen.

Die Eierlikörtorte kommt ganz ohne Mehl aus, statt dessen werden fein gemahlene Mandeln oder Nüsse verwendet. Und für die schöne Farbe sorgt dunkles, zuckerfreies Kakaopulver (Back Kakao).

Eierlikörtorte mit Sahne auf Mandelboden

Die "Low Carb" Eierlikörtorte wird ohne Mehl gebacken

Und so geht’s:
Die Eier werden getrennt, dann schlägst du das Eiweiß mit ein wenig Zucker zu steifem Schnee. Die übrigen Zutaten verrührst du mit dem Mixer und hebst am Ende vorsichtig den Eischnee unter.

Den lockeren Mandelteig füllst du jetzt in die Backform, deren Boden vorher mit Backpapier ausgelegt wurde. Dann kommt die köstliche Masse für etwa 20-25 Minuten in den vorgeheizten Backofen. Kurz vor Ende der Backzeit machst du die Garprobe, indem du mit der flachen Hand vorsichtig auf den Boden drückst. Wenn er sich elastisch anfühlt, ist er fertig. Falls du dir nicht sicher bist, mach einfach die Stäbchenprobe. 

Eierlikörtorte mit Sahne auf Mandelboden

Um den Kuchen aus der Form zu lösen, fahre mit einem Messer vorsichtig am Rand entlang und stürze ihn anschließend auf ein Kuchengitter. Lass das Backpapier auf dem Kuchen liegen, dann trocknet er nicht aus. (Den Boden kannst du übrigens auch schon am Vortag backen).  

Für das Topping wird die Sahne fest geschlagen (siehe Tipp) und auf dem abgekühlten Boden glatt gestrichen. Zum Schluss verteilst du mit einem Löffel behutsam den Eierlikör auf der Oberfläche.

Sahne steif schlagen - 5 Tipps fürs Gelingen

1 – Die Sahne muss kalt sein und sollte deshalb immer direkt aus dem Kühlschrank kommen. Einen möglichst kühlen Arbeitsplatz wählen.

2 – Das Handrührgerät und die Rührschüssel müssen ebenfalls kühl sein. Deponiere die Quirle und die Rührschüssel eine halbe Stunde vorher im Kühlschrank.

3 – Richtig steif und luftig wird Schlagsahne nur mit einem ausreichend hohen Fettgehalt. Zum Steifschlagen sollte deshalb immer Sahne mit mindestens 30 Prozent Fett gewählt werden. Sie lässt sich leichter schlagen und ist zudem ergiebiger als Sahne mit weniger Fett.

4 – Sahne nicht zu lange schlagen!
Mit dem Handrührgerät erst auf niedriger, dann langsam auf immer höherer Stufe mit lockeren Kreisbewegungen steif schlagen. Zucker oder Vanillezucker zum Süßen erst einrieseln lassen, wenn die Sahne schon cremig ist. Sofort aufhören, sobald die Sahne steif ist. Wird sie zu lange geschlagen, fällt sie zusammen. Zwischendurch also immer mal wieder eine Rührpause machen und die Konsistenz prüfen.

5 – Will die Sahne trotzdem nicht steif werden, kann Sahnesteif helfen. Das Pulver mit dem Zucker vermischen und wie beschrieben einrühren.

Die Eierlikörtorte muss mindestens eine Stunde in den Kühlschrank, damit sie fest wird. Sie schmeckt auch noch am nächsten oder übernächsten Tag ganz hervorragend.

Rezept für die Eierlikörtorte mit Sahne auf Mandelboden

Eierlikörtorte mit Sahne auf Mandelboden
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Eierlikörtorte mit Sahne auf Mandelboden

Vorbereitung:30 Min.
Backzeit25 Min.
Gesamtzeit:55 Min.
Für 12 Stücke

Zutaten

Für den Mandelboden

  • 5 Eier Größe M
  • 20 g Zucker
  • 80 g Butter
  • 60 g Zucker
  • 1 Vanillezucker
  • 200 g gemahlene Mandeln oder Haselnüsse
  • 1 gehäufter Essl. dunkles Kakaopulver, ungesüßt (Kakao zum Backen)
  • 1 Teel. Backpulver
  • 2 Essl. Rum

Für das Topping

  • 2 Becher Sahne (je 200 ml)
  • ca. 8 Essl. Eierlikör

Anleitung

Vorbereitung

  • Lege den Boden einer Springform (26 cm Durchmesser) mit Backpapier aus und heize den Ofen schon mal auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor.

Für den Mandelboden

  • Nun werden die Eier getrennt und das Eiweiß mit 20 g Zucker zu steifem Schnee geschlagen.
  • Alle übrigen Zutaten verrührst du in der angegebenen Reihenfolge mit der Küchenmaschine oder den Rührbesen des Handmixers zu einer homogenen Masse.
  • Zum Schluss wird der Eischnee mit dem Schneebesen vorsichtig untergehoben.
  • Den Teig füllst du nun in die Springform und dann geht's für ca. 25 Minuten ab in den Ofen.
  • Nach 20 Minuten kannst du schon mal die Garprobe machen. Dazu drückst du mit der flachen Hand vorsichtig auf den Boden. Wenn er sich elastisch anfühlt, ist er fertig. Zur Sicherheit kannst du natürlich auch noch die Stäbchenprobe machen.
  • Löse den Kuchen vorsichtig vom Rand, indem du mit einem Messer entlang fährst. Stürze ihn anschließend auf ein Kuchengitter zum Auskühlen. Wenn du das Backpapier auf dem Kuchen liegen lässt, trocknet er nicht aus. 

Für das Topping

  • Die Sahne fest schlagen und auf dem abgekühlten Boden verteilen. Zum Schluss verteilst du behutsam den Eierlikör mit einem Löffel auf der Oberfläche.
  • Die Torte jetzt mindestens 1 Stunde kühl stellen, dann ist sie schnittfest.

Tipp:

Die Eierlikörtorte schmeckt auch noch am nächsten oder übernächsten Tag ganz hervorragend.

Hast du das Rezept probiert? Hat es dir gefallen? Dann lass es mich gerne wissen! Kommentiere und bewerte es – ich freu mich drüber! 🙂
Wenn du das Foto auf Instagram veröffentlichst, dann vergiss nicht,
es mit #mariaesschmecktmir zu taggen.

2 Comments on Eierlikörtorte mit Sahne auf Mandelboden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.