Orientalische Dattelcreme

Unglaublich köstlich und blitzschnell gemacht

by Maria

Orientalische-Dattelcreme - Orientalische-Dattelcreme-3.jpgBeim Geburtstag einer Freundin hatte eine ihrer Gäste diese umwerfend leckere Dattelcreme mitgebracht. Als ich sie dort das erste Mal probierte, war es sofort um mich geschehen, es war praktisch Liebe auf den ersten Blick! Nichts anderes vom köstlichen Büffet hat mich mehr interessiert, nur noch sie, diese cremige, fruchtige, leicht scharfe und durch die Datteln orientalisch anmutende Köstlichkeit.

Glücklicherweise habe ich das Rezept später bekommen und sie natürlich gleich ausprobiert. Das Rezept ist einfach perfekt, da kann man nichts mehr verbessern.

Wenn man allerdings scharfes Essen nicht gut verträgt, muss man mit der Menge der Harissa-Paste aufpassen, denn die ist meistens sehr scharf. Ich habe allerdings auch schon eine mildere Variante gesehen. Oder man verwendet anstatt der Paste die Harissa-Gewürzmischung, da ist überhaupt keine Schärfe drin, das geht genauso. Wenn man keinen Knoblauch mag, kann man ihn auch getrost weglassen, die Creme schmeckt trotzdem. Ich habe sie auch schon mal ohne Knoblauch zubereitet, als ich am nächsten Tag einen Zahnarzt-Termin hatte 😉

Orientalische-Dattelcreme - Orientalische-Dattelcreme-4.jpg

Als Mitbringsel zu einer Einladung kommt man mit diesem Dattel-Dip garantiert gut an, jedoch wird man dann meist nach dem Rezept gefragt… Tja, so ist das eben – aber ich bin ja genauso zu diesem Rezept gekommen 😉

Die Dattelcreme hält sich im Kühlschrank zugedeckt mindestens eine Woche – oder auch länger, genau kann ich es nicht sagen, weil sie bei uns immer vorher schon ratzeputz verspeist ist.

Orientalische-Dattelcreme - Orientalische-Dattelcreme-1.jpg

Rezept für die Orientalische Dattelcreme

Orientalische-Dattelcreme - Orientalische-Dattelcreme-2.jpg

Orientalische Dattelcreme

Datteln kommen mit Frischkäse und Schmand in den Mixer, gewürzt wird u.a. mit Harissa und Curry. Ein köstlicher Aufstrich!
4.74 von 41 Bewertungen
Rezept drucken Rezept bewerten
Vorbereitung: 15 Minuten
Portionen: 4

Zutaten

  • 125 g Datteln - entkernt
  • 1 Zehe Knoblauch - zerdrückt
  • 200 g Frischkäse
  • 200 g Schmand
  • 1 TL Harissa Paste - oder Harissa Gewürz
  • ½ TL Salz
  • Prise Pfeffer
  • ½ TL Curry
  • ½ TL Kreuzkümmel - gemahlen

Anleitung

  • Die entkernten Datteln mit dem Knoblauch, Harissa und ca. 100 g Schmand in den Mixer geben. Nach und nach den restlichen Schmand zugeben und zu einer homogenen Paste mixen
  • Den Frischkäse mit dem Löffel unterrühren. (Wenn man alles in den Mixer gibt, wird die Creme zu flüssig).
  • Die restlichen Gewürze unterrühren und dann abschmecken. Kühl aufbewahren.

TIPP

Die meisten Harissa-Pasten sind ziemlich scharf, hier bitte vorsichtig sein. Alternativ kann man das Harissa-Gewürz benutzen, da ist kein Chili drin. Und den Knoblauch kann man natürlich auch weglassen, wenn man keinen mag, die Creme schmeckt trotzdem!

Eigene Notizen

Viel Spaß beim Zubereiten der köstlichen Dattelcreme!
Signatur_Maria

Bist du auch so begeistert von dieser Creme?
Über deinen Kommentar freue ich mich 🙂

Beliebte Rezepte

Ich freue mich über dein Feedback

Rezept Bewertung (bitte auf die Sterne klicken - 5 volle Sterne bedeuten "sehr gut")




Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr in meiner Datenschutzerklärung*

19 Kommentare

Titine 1. Dezember 2022 - 20:08

Hallo, ich wüsste gerne, was ihr für Maschinen habt, um die Datteln zu pürieren. Mein kleiner Markenmixer kommt gerade total an seine Grenze und macht gar nicht, was er soll – stinkt aber gewaltig. Gibt es andere Tricks?

Antwort
Maria 2. Dezember 2022 - 16:44

Ich habe einen kleinen Mixer von Kenwood, nix fancy, der kostet so um die 50 Euro. Oje, wenn der Mixer stinkt, dann ist er überlastet. Am besten, du pürierst die Datteln mit dem Schmand portionsweise und schneidest die Datteln vorher schon mit dem Messer etwas klein, dann hat er nicht so viel Arbeit. Ich hoffe, ich konnte dir damit helfen und wünsche dir gutes Gelingen..😊👍
Viele liebe Grüße, Maria

Antwort
Jule 15. Oktober 2022 - 12:58

Mein Liebster hat mir von einer Dattelcreme erzählt, die er vor Jahren mal beim Geburtstag gegessen hat und hörte sich ungefähr so an wie du hier in der Einführung – Liebe auf den ersten Blick und so. Ich stellte mir von der Erzählung einen riesigen Budenzauber vor und bin gerade überrascht, wie schnell und einfach sie ging! Kurz gesagt, göttlich lecker, schnell und die Zubereitung macht wirklich Spaß. Ich hab auch wenig Ideen, wie man die Creme abwandeln könnte, das Rezept ist perfekt! Liebe Grüße Jule

Antwort
Maria 15. Oktober 2022 - 18:08

Ja, das mit der Liebe auf den ersten Blick – oder Biss – das gibt es wirklich.💘 Ich freue mich sehr, dass du mein Rezept gefunden hast und vor allem, dass euch die Dattelcreme so gut schmeckt. Gute Dinge müssen nicht immer kompliziert und aufwändig sein, dieses Rezept ist das perfekte Beispiel dafür. Ich bin mir sicher, die wird es bei euch, genauso wie bei uns, jetzt öfters geben.😊
Ganz liebe Grüße, Maria

Antwort
Birgit 29. September 2022 - 18:46

Liebe Maria,
nun habe ich einmal deine Variante der Dattelcreme ausprobiert! Sie ist „flüssiger“ als die Creme, die ich sonst vernasche, aber schmeckt durchaus sehr lecker! Ich kann mir vorstellen, dass es daran liegt, dass du Datteln und Knoblauch zusammen mit Schmand zerkleinerst! Ich „schredder“ erst einmal Datteln und Knoblauch und rühre dann Frischkäse und Schmand mit ganz viel Curry und Chiliflocken unter. Nun, jeder mischt sich seinen eigenen Gaumenschmaus! 🙂
Liebe Grüße,
Birgit

Antwort
Maria 29. September 2022 - 20:05

Wie schön, dass dir meine Dattelcreme schmeckt, liebe Birgit.😊 Wie im Rezept angegeben, verrühre ich die Datteln zuerst mit dem Schmand im Mixer. Den Frischkäse, der ja ziemlich fest ist, lasse ich abtropfen und rühre ihn nur mit dem Löffel vorsichtig unter, denn man zu kräftig rührt, wird die Creme weicher (schmeckt aber trotzdem). Es kommt aber auch auf die Marke an, ich verwende am liebsten das Frischkäsefass (200 g) vom Discounter A…, damit gelingt mir die Dattelcreme am besten.
Ganz liebe Grüße, Maria

Antwort
Armin 31. Dezember 2020 - 12:44

Die Harissa Dattelncreme ist das ultimative Mitbringsel im Sommer zum Grillen u zum Jahreswechsel beim Raclette. Die größte Sauerei entsteht beim Benutzen eines Standmixers,weil sich Datteln u Schmand nur schwer verbinden wollen. Den Kümmel haben wir auch schon mal rausgelassenu alternativ zur Harissa Dattelncreme Sambal Oelek verwendet.
Fazit:tolles Rezept, gut beschrieben,lecker.

Antwort
Maria 31. Dezember 2020 - 14:23

Danke für deinen tollen Kommentar lieber Armin!? Mit Sambal Oelek wird die Geschichte ziemlich scharf, nicht wahr? Ich habe einen kleinen Mixer, mit dem ich die Zutaten wie im Rezept beschrieben mixe, das funktioniert recht gut.
Liebe Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Maria

Antwort
George 31. Juli 2020 - 21:35

Das Rezept ist grossartig. Und man kann mit der Gewürzmenge nach Laune variieren. Mal mehr davon oder weniger davon. Ich habe noch ein halbe Handvoll gehackte Walnüsse hinzugefügt und einen kleinen(!) Spritzer Balsamico Crema damit der Geschmack noch intensiver wird! Hammer!!! Meine Gäste sind ausgeflippt und die Schale war sofort leer.

Antwort
Maria 1. August 2020 - 12:55

Wow George, deine Variation hört sich phantastisch an!? Vielen lieben Dank, dass du deine Ideen mit uns teilst, das interessiert bestimmt viele Leser/-innen ebenso.
Hab noch einen wundervollen Sommer! Liebe Grüße, Maria

Antwort
Angela 29. Juli 2020 - 17:11

Die dattelcreme ist der Hammer. Super lecker. Ich habe sie für meine Kollegen in der arbeit gemacht und seitdem heißt es in regelmäßig kurzen Abständen wann es die dattelcreme wieder gibt.
Vielen Dank fürs Rezept liebe Maria
Gruß Angela

Antwort
Maria 29. Juli 2020 - 22:09

Das freut mich sehr liebe Angela, vielen lieben Dank für deinen Kommentar!? Ich war auch vom ersten Moment an begeistert von der Dattelcreme und mache sie in regelmäßigen Abständen für uns.
Liebe Grüße, Maria

Antwort
Kathrin Adler 16. Juni 2020 - 16:54

Liebe Maria, das klingt ja köstlich. Habe erst heute dieses Rezept entdeckt und werde es bei nächst passender Gelegenheit ausprobieren. Aber sag, wo hast Du das schöne und passende Geschirr her? Danke für Deine Info.
Grüße
Kathrin

Antwort
Maria 16. Juni 2020 - 18:01

Vielen Dank für dein schönes Kompliment liebe Kathrin! Die Schüsseln sind schon uralt, ich habe sie vor vielen Jahren in einem Laden in unserer Stadt gekauft, den es inzwischen aber gar nicht mehr gibt. Tut mir wirklich leid, dass ich dir da nicht weiterhelfen kann.
Liebe Grüße, Maria

Antwort
Steffi 20. Mai 2020 - 17:25

Mega Hammer super super lecker. ???

Antwort
Maria 20. Mai 2020 - 21:08

Vielen herzlichen Dank für deine temperamentvolle Rückmeldung liebe Steffi??! Ich freue mich total, dass du von der Dattelcreme ebenso begeistert bist wie ich.
Liebe Grüße, Maria

Antwort
Kellie 7. Mai 2020 - 12:55

The oriental date cream looks and sounds divine. What is a suitable accompaniment? What is the best way to eat the creme.

Antwort
Maria 8. Mai 2020 - 12:37

Hi Kellie, we love the oriental date cream on all kinds of bread or baguette. You can also use it as a dip for veggies and it is also a great dip side dish for BBQ.
Best wishes, Maria

Antwort