Eines der ersten Dinge, die zu Beginn der Corona-Krise aus den Regalen der Supermärkte verschwanden, das waren Nudeln – gleich nach Klopapier natürlich! 😉 Warum Nudeln? Die Antwort ist einfach: Sie lassen sich sehr lange lagern, man kann daraus unzählig viele unterschiedliche Gerichte zaubern und sie fallen in die Kategorie „Soulfood“! Und das können wir derzeit wirklich gut gebrauchen, nicht wahr? Wenn sie dann auch noch mega-lecker schmecken und so fix zubereitet sind wie meine Spaghetti mit Gorgonzola-Sahne-Sauce, dann ist der Tag gerettet.

Nudeln fallen in die Kategorie "Soulfood"

Viele von uns arbeiten zur Zeit im Homeoffice. Auch mein Mann ist schon seit zwei Wochen Zuhause. Obwohl ich anfangs ein wenig Bedenken hatte, läuft es ausgesprochen gut! Wenn er Telefonkonferenzen hat, verschwinde ich, ansonsten teilen wir uns das Büro. Am späten Vormittag zur „Kaffeepause“ bekommt er seine heißgeliebte heiße Schokolade von mir. Mittags braucht er nicht in die Kantine zu gehen – Mama kocht ja was Gutes. Ich glaube, so gut geht’s ihm im Büro normalerweise nicht! Zumindest schaut er im Moment sehr zufrieden aus.

Wenn die Spaghetti gekocht sind, ist die Sauce auch schon fertig!

Die Gorgonzola-Sahne-Sauce braucht nur ein paar Minuten Vorbereitung. Wenn die Spaghetti al dente gekocht sind, ist die leckere, cremige Sauce auch schon fertig und es kann angerichtet werden. Ich habe dafür den milderen Gorgonzola „Dolce“ verwendet, weil er besonders cremig ist. Ein paar frische Basilikumblätter und vielleicht noch ein paar Umdrehungen Pfeffer aus der Mühle drüber gestreut – buon appetito!

Spaghetti mit Gorgonzola-Sahne-Sauce - so geht's:

  • Koche die Spaghetti in Salzwasser bissfest. (Hebe beim Abgießen eine halbe Tasse Nudelwasser auf).
  • Für die Sauce lässt du in einer Pfanne Butter mit ein wenig Öl schmelzen. Die gehackten Zwiebelwürfel werden darin weich gedünstet.
  • Füge einen Teelöffel Mehl hinzu, lass es anschwitzen und lösche mit Milch und Sahne ab.
  • Schneide den Gorgonzola in Stücke und lass ihn in der Sauce schmelzen. Abgeschmeckt wird mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und ggf. Chiliflocken.
  • Mische die Sauce mit den Spaghetti. Streue ein paar grob geschnittene Basilikumblätter drüber – fertig!

Suchst du noch mehr super-schnelle Pastagerichte? Dann probiere auch gerne meine Spaghetti Aglio e olio oder die cremigen Spaghetti alla Carbonara.

Rezept für die Spaghetti mit Gorgonzola-Sahne-Sauce

Spaghetti mit Gorgonzasauce

Spaghetti mit Gorgonzola-Sahne-Sauce

4.67 von 3 Bewertungen
Rezept drucken
Vorbereitung10 Minuten
Zubereitung10 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
Portionen: 2 Personen

Zutaten

  • 250 g Spaghetti, z.B. bunte Spaghetti oder andere Pasta
  • 1 kleine Zwiebel, fein gehackt oder eine Schalotte
  • 1-2 Teel. Butter und ein paar Tropfen Öl
  • 1 Teel. Mehl
  • 125 ml Milch
  • 125 ml Sahne
  • 50 g Gorgonzola "Dolce"
  • 1-2 Teel. Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • Chiliflakes nach Belieben
  • Ein paar Basilikumblätter zum Servieren

Anleitung

  • Nudelwasser aufsetzen und die Spaghetti darin bissfest kochen. (Beim Abgießen eine halbe Tasse vom Nudelwasser aufheben).
  • In der Zwischenzeit in einer Pfanne Butter mit ein wenig Öl schmelzen und die Zwiebelwürfel bei mittlerer Hitze darin weich dünsten. Mehl zufügen, anschwitzen lassen, mit Milch und Sahne ablöschen und aufkochen.
  • Den Gorgonzola in Stücke schneiden und in die Sauce geben. Unter Rühren so lange köcheln lassen, bis der Käse geschmolzen ist. Ein wenig Nudelwasser zugeben, bis die Sauce die gewünschte Konsistenz erreicht hat.
  • Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und ggf. Chiliflocken abschmecken und mit den Nudeln mischen. Kurz vor dem Anrichten ein paar grob geschnittene Basilikumblätter drüber streuen.

Notizen

Wenn die Nudeln gekocht sind, ist auch die Sauce schon fertig. Ein einfaches, schnelles und sehr leckeres Pasta-Gericht.
Hast du das Rezept probiert? Hat es dir geschmeckt? Dann freue ich mich sehr über deine Rückmeldung und eine Rezeptbewertung.⭐

Du kannst direkt im Rezept Sterne anklicken (fünf Sterne bedeuten sehr gut) oder auch im Kommentarfeld gleich hier unten.

Maria es schmeckt mir Signatur

PS: Hast du schon gesehen, dass du die Portionen im Rezept anpassen kannst?

Das könnte dir auch gefallen

4 Comments on Spaghetti mit Gorgonzola-Sahne-Sauce

  1. Woher kennst du mein Soßenrezept- fast genauso mache ich das schon Jahre… Kleiner Tipp am Rande: statt Nudelwasser gebe ich einen Schuß trockenen Weißwein dazu, hmmm.

    • Oh, war das deines? – Just kidding!😉 Schmeckt einfach klasse. Ich mag es auch gerne, wenn nicht allzu viel Gorgonzola in der Sauce ist, dann ist sie nicht so schwer. Den Tipp mit Weißwein werde ich ausprobieren, vielen Dank dafür.😍
      Liebe Grüße, Maria

    • Herzlichen Dank für deinen Kommentar lieber Franz!😍 Ich freue mich sehr, dass das Spaghetti-Gericht so gut bei euch angekommen ist. Ich mag die schnellen Rezepte, die trotzdem lecker schmecken, auch am liebsten!👍
      Liebe Grüße, Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.