Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Currywurst mit selbstgemachter Soße

Erst mit der richtigen Soße wird die Currywurst ein Genuss!
Vorbereitung10 Min.
Zubereitung20 Min.
Zeit Gesamt30 Min.
Keyword: Currywurst
Für 4 Personen

Zutaten

  • 4 rote Bratwürste
  • 1 kleine Zwiebel fein gehackt
  • 1 EL brauner Rohrohrzucker
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Dose Dose stückige Tomaten, 400 g
  • 50-100 ml Geflügelbrühe nach Bedarf
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1/4 Sternanis
  • 2 EL Currypulver + 1 EL zum Anrichten
  • Salz und Cayennepfeffer nach Geschmack

Anleitung

  • Die gehackte Zwiebel mit dem Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze ohne Öl andünsten, Tomatenmark unterrühren. Mit den Dosentomaten und etwas Geflügelbrühe aufgießen und aufkochen.
  • Weißweinessig, Curry, Sternanis, Salz und Cayennepfeffer dazugeben und ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen. 
  • Sternanis wieder rausnehmen. Sollte die Soße zu dick sein, etwas mehr Geflügelbrühe zugeben. Mit dem Pürierstab aufmixen und abschmecken.
  • In der Zwischenzeit die Bratwürste auf beiden Seiten mehrmals leicht schräg einschneiden. In einer Pfanne bei mittlerer Temperatur ein wenig Öl erhitzen und die Würste darin hellbraun braten.
  • Auf jeden Teller eine Bratwurst legen, Längsschnitt machen und darüber etwas Curry streuen. Die Soße drüber geben. Bei Bedarf auf einem extra Schälchen mehr Soße dazu reichen.

Tipp

Dazu schmecken Pommes, ein knackiger Salat und Bier.