Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Currywurst mit selbstgemachter Soße

Erst mit der richtigen Soße wird die Currywurst ein Genuss!
Vorbereitung10 Min.
Zubereitung20 Min.
Gesamtzeit30 Min.
Keyword: Currywurst
Für 4 Personen

Zutaten

  • 4 rote Bratwürste
  • 1 kleine Zwiebel fein gehackt
  • 1 EL brauner Rohrohrzucker
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Dose Dose stückige Tomaten, 400 g
  • 50-100 ml Geflügelbrühe nach Bedarf
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1/4 Sternanis
  • 2 EL Currypulver + 1 EL zum Anrichten
  • Salz und Cayennepfeffer nach Geschmack

Anleitung

  • Die gehackte Zwiebel mit dem Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze ohne Öl andünsten, Tomatenmark unterrühren. Mit den Dosentomaten und etwas Geflügelbrühe aufgießen und aufkochen.
  • Weißweinessig, Curry, Sternanis, Salz und Cayennepfeffer dazugeben und ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen. 
  • Sternanis wieder rausnehmen. Sollte die Soße zu dick sein, etwas mehr Geflügelbrühe zugeben. Mit dem Pürierstab aufmixen und abschmecken.
  • In der Zwischenzeit die Bratwürste auf beiden Seiten mehrmals leicht schräg einschneiden. In einer Pfanne bei mittlerer Temperatur ein wenig Öl erhitzen und die Würste darin hellbraun braten.
  • Auf jeden Teller eine Bratwurst legen, Längsschnitt machen und darüber etwas Curry streuen. Die Soße drüber geben. Bei Bedarf auf einem extra Schälchen mehr Soße dazu reichen.

Tipp:

Dazu schmecken Pommes, ein knackiger Salat und Bier.