Zucchinisuppe – einfach, schnell und lecker!

by Maria
29.615 views

Sie wachsen wie wild und sind derzeit überall für wenig Geld zu haben. Du kannst sie füllen, grillen, überbacken – oder eine Suppe daraus kochen. Aber ein Rezept für eine richtig leckere Zucchinisuppe zu finden, ist gar nicht so einfach. Und dabei musste ich doch nur eines meiner Kochbücher aufschlagen: In SCHNELL, SCHNELLER, HENSSLER! gibt es ein Rezept, von dem der Autor sagt: „An diesem Rezept habe ich lange getüftelt: Zucchinisuppen, die schmecken, sind rar.“ Das klang doch schon mal sehr vielversprechend und weil ich alle Zutaten zu Hause hatte, konnte ich auch gleich losgelegt.

Das Rezept für die Zucchinisuppe war für mich perfekt!

Was nur selten selten vorkommt habe ich hier getan: Ich habe das Rezept eins-zu-eins übernommen! Die Suppe schmeckt so hervorragend, da war einfach nix zu verbessern. Etwas geriebenen Muskat habe ich dazu getan, das war’s aber schon. Dass die Suppe unkompliziert und schnell zu kochen ist, war beim Durchlesen des Rezeptes schnell klar und ist ja auch das Thema des Kochbuchs.

Die Parmesanspäne verleihen der Suppe den besonderen "Kick"

Die Zucchinisuppe war für mich von der Konsistenz her genau richtig. Nicht zu dick aber auch nicht zu dünnflüssig. Die Kartoffel verleiht der Suppe Substanz und die Sahne eine herrliche Cremigkeit. 

Den Parmesan am Ende solltest du keinesfalls weglassen, er schenkt der köstlichen Suppe noch den besonderen „Umami-Kick“.

Zucchinisuppe - schnell, einfach und lecker: so geht's:

  • Zuerst schälst und schneidest du die Zwiebel und die Knoblauchzehe in feine Würfel. Dann wird die Kartoffel grob auf der Küchenreibe geraspelt.
  • In einem Topf erhitzt du jetzt 2 Esslöffel Olivenöl und die Butter. Dünste darin die Zwiebel- und Knoblauchwürfel glasig an. Dann kommen die Kartoffelraspeln dazu, sie werden ebenfalls kurz mit angedünstet. Lösche mit Gemüsebrühe ab und lass die Suppe nach dem Aufkochen ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln.
  • In der Zwischenzeit schneidest du die Zucchini längs in Viertel, dann quer in ca. 1 cm große Stücke. Gib die Zucchiniwürfel zur Suppe und lass sie weitere 10 Minuten leicht köcheln.
  • Nimm die Suppe vom Herd und schütte die Sahne mit in den Topf. Jetzt wird alles mit dem Stabmixer fein püriert, anschließend mit Salz, Pfeffer, Zucker, Muskat und Zitronensaft abgeschmeckt.
  • Bestreue die Zucchinisuppe kurz vor dem Servieren mit frisch gehackter Petersilie und den Parmesanspänen und träufle auch noch das restliche Olivenöl drüber.

Lust auf eine weitere tolle Sommer-Suppe?

Mit meiner gerösteten Tomatensuppe aus dem Ofen kannst du den Sommer einfangen! Falls du abnehmen möchtest und dich gleichzeitig gesund ernähren, dann greife ruhig öfter zu Tomaten! Sie wirken entwässernd und punkten dabei mit vielen wertvollen Vitaminen

Rezept für Zucchinisuppe - einfach, schnell und lecker!

Zucchinisuppe Rezept

Zucchinisuppe - einfach, schnell und lecker!

Die Konsistenz der leckeren Suppe war für mich perfekt. Der gehobelte Parmesan am Ende gibt noch den extra "Kick", deshalb keinesfalls weglassen!
4.95 von 109 Bewertungen
Rezept drucken
Vorbereitung: 15 Min.
Koch-/Backzeit: 15 Min.
Gesamt-Arbeitszeit: 30 Min.
Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • 1 Zwiebel - fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe - fein gehackt
  • 1 mittelgroße Kartoffel - grob geraspelt
  • 4 Essl. Olivenöl
  • 1 Essl. Butter
  • 500 ml Gemüsebrühe - aus dem Glas, selbstgemacht oder aus Granulat
  • 400 g Zucchini
  • 150 ml Sahne
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Essl. Zitronensaft
  • 1 kl. Handvoll Petersilie - fein gehackt
  • 20 g Parmesan - dünn gehobelt

Anleitung

  • Zwiebel und Knoblauch schälen und fein schneiden. Die Kartoffel ebenfalls schälen und grob raspeln.
  • 2 Essl. Olivenöl und Butter in einem Topf erhitzen, die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin glasig dünsten, die Kartoffelraspeln dazugeben und ebenfalls kurz mit andünsten.
  • Mit der Gemüsebrühe ablöschen, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten kochen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Zucchini längs vierteln und in 1 cm große Würfel schneiden. Zucchiniwürfel zur Suppe geben und weitere 10 Min. leise köcheln lassen.
  • Die Suppe vom Herd nehmen, Sahne zugießen und mit dem Pürierstab fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Zucker, Muskat und Zitronensaft abschmecken.
  • In Suppentellern anrichten, mit Petersilie und Parmesanspänen bestreuen und mit dem restlichen Olivenöl beträufeln.

Tipp

Das köstliche Rezept stammt aus dem Kochbuch von Steffen Henssler: "SCHNELL, SCHNELLER, HENSSLER!"
Hast du schon gesehen, dass du die Portionen im Rezept anpassen kannst?

Du kannst auch die Zutatenliste abhaken, das ist super hilfreich beim Einkaufen.

Ich wünsche dir viel Spaß mit diesem Rezept.

Hast du das Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @mariaesschmecktmir auf Instagram, wenn du es mir zeigen möchtest.

Wie hat es dir geschmeckt? 

Wenn du die Zucchinisuppe ausprobiert hast, freue ich mich riesig über eine Bewertung mit Sternen.⭐ Lass mich gerne wissen, wie du mit dem Rezept und der Anleitung zurecht gekommen bist, nutze hierzu einfach das Kommentarfeld weiter unten. Deine Tipps und Erfahrungen sind herzlich willkommen.💕

Maria es schmeckt mir Signatur

Möchtest du dir das Rezept für später merken? Hier kannst du das Bild bei Pinterest pinnen.💛

Das könnte dir auch gefallen

Ich freue mich über dein Feedback

Rezept Bewertung (bitte auf die Sterne klicken - 5 volle Sterne bedeuten "sehr gut")




MIT DER NUTZUNG DIESES KOMMENTAR-FORMULARS ERKLÄRST DU DICH MIT DER SPEICHERUNG UND VERARBEITUNG DEINER DATEN DURCH DIESE WEBSITE EINVERSTANDEN. MEHR IN MEINER DATENSCHUTZERKLÄRUNG *

36 Kommentare

Helga 23. Januar 2022 - 16:36

Jetzt habe ich wieder mehr Zeit! Es freut mich sehr, dass die Rezepte so herrlich unkompliziert und facettenreich sind. Für eine „Nichtköchin“ absolut toll. Ich bin mehr die Genießerin. Vielen lieben Dank, Maria!

Antwort
Maria 23. Januar 2022 - 17:54

Wie schön liebe Helga, ein Rezept muss leicht nachzukochen sein, dann ist es gut. Ich freue mich, dass du wieder mehr Zeit für dich hast und hoffe, das Genießen kommt dabei nicht zu kurz!😋💕🍀
Alles Liebe von Maria

Antwort
Sabrina 11. Januar 2022 - 17:39

Hallo Maria,
vielen Dank, dass du das Rezept eingestellt hast. Ich habe es bereits im Sommer ausprobiert. Die ganze Familie war begeistert, obwohl die Kinder normalerweise keine Suppe mögen. Das ist die beste Zucchinisuppe. Dankeschön.
Liebe Grüße Sabrina

Antwort
Maria 11. Januar 2022 - 20:05

Das finde ich auch liebe Sabrina, Zucchini gibt es ja das ganze Jahr über aber wenn im Sommer die Zucchinischwemme kommt, kann man gar nicht genug Rezepte mit dem tollen Gemüse haben. Ganz besonders freut mich, dass sogar die Kinder die Suppe mögen!😍👍
Viele liebe Grüße, Maria

Antwort
Eule 18. Dezember 2021 - 14:01

Habe diese Suppe schon mehrmals zubereitet. Das rezept ist einfach und sehr lecker. Selbst mein Mann, der sonst eher suppenmuffel ist, liebt diese Suppe. Er tunkt immer Brötchen darein 🙂
Danke für das tolle rezept

Antwort
Maria 18. Dezember 2021 - 16:41

Immer gerne liebe Eileen, ich freue mich, wenn es sogar deinem Mann geschmeckt hat.😋💕
Liebe Grüße, Maria

Antwort
Margret 12. Dezember 2021 - 13:05

Sehr schöne Vorschläge.
Werde bestimmt einige ausprobieren und später berichten wie sie geschmeckt haben.
Margret

Antwort
Maria 12. Dezember 2021 - 13:17

Sehr gerne, ich freue mich auf deine Rückmeldung.👍😍
Liebe Grüße, Maria

Antwort
Franziska 1. Dezember 2021 - 13:03

Tolles Rezept. Hatte versehentlich 2 Zucchini gekauft und die wollten verarbeitet werden. Schnell nach nem Rezept gegoogelt und auf dieses gestoßen. Superlecker!

Antwort
Maria 1. Dezember 2021 - 13:13

Super liebe Franziska, das freut mich! Herzlichen Dank für dein Feedback.😊
Liebe Grüße, Maria

Antwort
Sabine 19. November 2021 - 16:23

Simple the best!
Ich bin begeistert. Ich habe noch klein gehackten Ingwer und Zitronengras zugefügt.
Gruß und weiterhin genussvolles brutzeln
Sabine

Antwort
Maria 19. November 2021 - 20:49

Uiii, das klingt sehr gut! Mit Ingwer und Zitronengras fügst du noch ein paar extra gesunde Zutaten hinzu, gesund und lecker – besser geht’s ja echt nicht!😍👍 Viel Spaß auch dir weiterhin beim Kochen und Genießen.
Ganz liebe Grüße, Maria

Antwort
Frank 19. Oktober 2021 - 17:41

Sehr lecker, ich hab noch ein paar Möhren mit verarbeitet und mit Ingwer gewürzt.

Antwort
Maria 19. Oktober 2021 - 20:24

Das ist eine tolle Anregung lieber Frank, so kann ich mir die Zucchinisuppe auch sehr lecker vorstellen.😋
Liebe Grüße, Maria

Antwort
Kessler 11. Oktober 2021 - 17:13

Hallo ich habe paar Zucchini übrig und ich wollte Suppe davon machen aber wie? Ich bin bei der Suche auf dieses Rezept gestoßen.
Wir sind begeistert von dem Rezept, sehr lecker. Das wird jetzt öfter gemacht 😘❤️
Danke dafür 💕
Liebe Grüße Hanan

Antwort
Maria 11. Oktober 2021 - 20:32

Sehr gerne liebe Hanan, das freut mich wenn die Zucchinisuppe so gut angekommen ist.😊
Liebe Grüße, Maria

Antwort
Simon 23. September 2021 - 20:53

War MEGA!
Ich hab noch Croutons aus Brot in der Pfanne gemacht und die mit drüber!

Antwort
Maria 25. September 2021 - 21:49

Klasse lieber Simon, mit Croutons schmeckt die Suppe auch super lecker.😋
Liebe Grüße, Maria

Antwort
Robert 21. September 2021 - 21:20

Beste Zucchinisuppe, die ich je gegessen habe.

Antwort
Maria 22. September 2021 - 10:03

Danke lieber Robert, das freut mich sehr. Lass es dir gut schmecken.😋
Liebe Grüße, Maria

Antwort
Heike 19. August 2021 - 12:13

Hört sich gut an, habe gerade viele Zucchini, aber kann man auch Creme Fraiche dazu nehmen? Ich habe gerade keine Sahne. Oder einfach weglassen?
Vielen Dank
Heike

Antwort
Maria 19. August 2021 - 14:46

Liebe Heike, die Sahne rundet den Geschmack der Zucchinisuppe für meinen Geschmack perfekt ab. Du kannst natürlich auch Créme fraîche verwenden, dadurch bekommt sie einen fein-säuerlichen Geschmack. Weil Créme fraîche dicker ist als Sahne, würde ich jedoch etwas weniger verwenden und dafür mehr Brühe. Ganz weglassen? Probiere es einfach aus, vielleicht trifft es ja deinen Geschmack, unterrühren kannst du sie am Ende immer noch. Sag mir gerne, wie die Suppe geworden ist, ich würde mich freuen.😀
Liebe Grüße, Maria

Antwort
Mia 10. Oktober 2021 - 15:07

Hallo, ich habe die Suppe vegan gemacht, mit veganer Butter und sojabasierte Kochcreme statt Sahne. Sie war super lecker und geht daher auch vegan 😍

Antwort
Maria 10. Oktober 2021 - 19:00

Dass die Zucchinisuppe auch in der veganen Version sehr gut schmeckt finde ich super!😍 Vielen Dank, dass du deine Idee hier mit uns geteilt hast liebe Mia.
Ganz liebe Grüße, Maria

Antwort
Christa 4. August 2021 - 18:08

Das Rezept hat mir sehr gefallen,kurz und gut nachzukochen.Es ist mir gleich auf Anhieb gelungen.Und es hat allen sehr gut geschmeckt.

Antwort
Maria 4. August 2021 - 21:23

Super, so muss es sein liebe Christa! Vielen lieben Dank für deine Rückmeldung und die tolle Bewertung.😊
Liebe Grüße, Maria

Antwort
Rebekka 1. August 2021 - 19:45

Sehr sehr leckere Suppe und man könnte sie auch noch erweitern, also als Basis und beliebige Add ons. Lauch, Hack, Bacon, Karotte, Curry, diese Suppe lässt keine Wünsche offen. Danke für dieses großartige Rezept.

Antwort
Maria 1. August 2021 - 20:07

Da hast du recht liebe Rebekka, diese Suppe ist wirklich der Hit! So lecker, so einfach und so flexibel. Ich danke dir sehr für deine Rückmeldung und deine tollen Variations-Ideen.😀
Liebe Grüße, Maria

Antwort
Monika 30. Januar 2021 - 23:08

Heute gekocht. Schnell, einfach und seeehr lecker! Meine italienischen Gäste haben die letzten Reste auch noch aus dem Suppentopf herausgekratzt 😊

Antwort
Maria 31. Januar 2021 - 11:22

Ach wie schön liebe Monika, was für ein schönes Kompliment an die Köchin, wenn es den Gästen so gut geschmeckt hat.💖
Liebe Grüße, Maria

Antwort
Matthias 2. August 2021 - 19:55

Habe ein Rezept für meine 800 g Zucchini aus dem Garten gesucht. Die Sorte TERMINATOR wächst gigantisch. Habe alle Zutaten verdoppelt und gleich für 2 Tage gekocht. Während des 10 min Köchelns habe ich schnell noch eine Zitrone aus dem Bioladen von nebenan mit dem Fahrrad geholt. Sogar meine Frau, die sonst kein Suppenfan ist hat den extra grossen Suppenteller geleert. Rezept gelingt jedem und braucht keine grosse Vorbereitung. Zur Suppe kann man gut eine Scheibe geröstetes Dinkeltoast essen.
Mit gesunder Empfehlung aus dem schönen Niedernberg in Unterfranken.
Matthias

Antwort
Maria 2. August 2021 - 20:10

Mein lieber Matthias, das hört sich echt phantastisch an und gleich die doppelte Portion zu kochen war eine sehr gute Idee.👍 Die Suppe ist auch zum Einfrieren geeignet, falls mal nicht alles wegkommt. So gesund kann man den Sommer genießen – weiter so mein Lieber!👏🍀
Viele herzliche Grüße ins schöne Unterfranken, Maria

Antwort
Antje 27. Juli 2020 - 21:32

Ich habe dieses Rezept selbst auch schon viele Male aus dem SSH-Kochbuch nachgekocht, und es schmeckt wirklich toll. Der Parmesan ist der Kick dabei. So simpel und doch sooo lecker! ?

Antwort
Maria 28. Juli 2020 - 8:43

Da stimme ich dir voll zu, liebe Antje! Schnell – einfach – schmeckt gut: Das ist die Kombi, die wir lieben, nicht wahr?
Liebe Grüße, Maria

Antwort
Monika 23. Juli 2021 - 20:26

Danke für das Rezept, ist bei mir und meinen Gästen sehr gut angekommen und als sehr feine Suppe gelobt, von mir auch.
L.G.

Antwort
Maria 24. Juli 2021 - 10:37

Zucchini sind ja eher neutral im Geschmack, aber mit dieser Suppe schmecken sie unglaublich lecker. Ich freue mich, dass die Suppe so gut bei euch angekommen ist, vielen lieben Dank für deine Rückmeldung liebe Monika.😊
Liebe Grüße, Maria

Antwort