Himbeersauce selber machen – mein einfaches Rezept

by Maria
Himbeersauce selber machen

Himbeersauce kannst du mit frischen oder tiefgekühlten Beeren ganz einfach selber machen

Herrlich fruchtige Himbeersauce, natürlich ganz ohne künstliche Zusatzstoffe, kannst du ganz einfach selber machen. Das geht mit frischen Beeren genauso gut wie mit Tiefkühlware. Du brauchst dafür nur 3 Zutaten: Beeren, Zucker und etwas Zitronensaft.

Ich habe die Himbeeren durchpassiert, weil ich keine Kerne in der Sauce haben wollte. Wenn dich die Kerne aber nicht stören, kannst du dir die Arbeit des Durchpassierens natürlich sparen.

Himbeersauce selber machen

Die fertige Sauce hält sich gut eine Woche frisch im Kühlschrank. Man kann sie aber auch einfrieren. Ich friere sie immer zuerst im Eiswürfelbehälter vor und packe sie dann in einen Tiefkühlbeutel. Dann kann ich bei Bedarf soviel entnehmen, wie ich grad brauche. Auftauen – umrühren – fertig!

Himbeersauce selber machen
Himbeersauce selber machen

Himbeersauce schmeckt mit Eis, wie z.B. mein Tiramisu-Eis ohne Eismaschine, Pudding, Schokoladenkuchen, Pancakes oder auch zu Mousse au Chocolat ganz phantastisch.

Mein einfaches Rezept für Himbeersauce selber machen

Himbeersauce selber machen

Himbeersauce selber machen - mein einfaches Rezept

Die Himbeersauce kannst du vorbereiten und portionsweise in Eiswürfelbehälter einfrieren. So hast du immer eine leckere Sauce für Eis, Pudding, Schokokuchen und Pancakes.
5 von 5 Bewertungen
Rezept drucken Rezept bewerten
Vorbereitung: 10 Minuten
Zubereitung: 10 Minuten
Zeit gesamt: 20 Minuten
Portionen: 6 Portionen

Zutaten

  • 500 g Himbeeren - frisch oder tiefgekühlt
  • 50 g Zucker - oder mehr, je nach Geschmack
  • 1 Essl. Zitronensaft

Anleitung

  • Die Himbeeren mit Zucker und Zitronensaft in einen Topf geben und langsam aufkochen, dann 5-10 Min. leicht köcheln lassen.
  • Nun die warme Fruchtmasse durch ein Sieb in eine Schüssel passieren, damit die Kerne zurück bleiben. Das geht gut mit der "Flotten Lotte", einem großen Löffel oder einer umgedrehten Schöpfkelle. Versuche dabei soviel wie möglich vom Mark durchdrücken, damit die Sauce dicker wird.
  • Die Sauce mit dem Fruchtmark verrühren und kühl stellen. Im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb einer Woche verbrauchen.
  • Falls du nicht die ganze Menge brauchst, kannst du die Himbeersauce auch sehr gut einfrieren. Praktisch ist, wenn du sie in einem Eiswürfelbehälter vorfrierst, bevor du sie in einen Gefrierbeutel oder Gefrierbox umfüllst. Bei Bedarf kannst du die gewünschte Menge ganz bequem entnehmen.
    Ich wünsche dir einen guten Appetit!

TIPP

Die gefrorenen Himbeeren halten sich mindestens 3 Monate im Tiefkühlfach.

Eigene Notizen

Möchtest du dir das Rezept für später merken? Hier kannst du das Bild für Pinterest pinnen oder per WhatsApp an deine Freunde schicken.💛

Himbeersauce selber machen
Wie findest du das Rezept? Ich freue mich sehr über deine Rückmeldung und eine Rezeptbewertung.⭐

Du kannst direkt im Rezept Sterne anklicken (fünf Sterne bedeuten sehr gut) oder auch das Kommentarfeld weiter unten nutzen.

Maria es schmeckt mir Signatur

PS: Hast du schon gesehen, dass du die Portionen im Rezept anpassen kannst?

Beliebte Rezepte

Ich freue mich über dein Feedback

Rezept Bewertung (bitte auf die Sterne klicken - 5 volle Sterne bedeuten "sehr gut")




Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr in meiner Datenschutzerklärung*

6 Kommentare

Annett Bunge 13. April 2022 - 16:58

Super einfach und schnell gemacht.
Und so lecker

Antwort
Maria 14. April 2022 - 7:48

Das stimmt, und selbstgemacht ist es immer am besten, da weiß man auch, was drin ist. Danke für deine Rückmeldung liebe Annnett.😍
Ganz liebe Grüße, Maria

Antwort
Julia 21. August 2021 - 22:27

Super einfach, super lecker und sehr fruchtig! . Ich habe etwas weniger Zucker genommen.

Antwort
Maria 22. August 2021 - 18:28

Das freut mich liebe Julia, vielen lieben Dank für dein Feedback und die vielen Sterne.⭐?
Herzliche Grüße, Maria

Antwort
Nathalie 20. März 2021 - 15:17

Ich war auf der Suche nach einer einfachen, schnellen Himbeersauce- und was soll ich sagen, ich bin begeistert! So lecker! Ich habe Puderzucker genommen, und weil es gestern so fein war, mache ich heute gleich die nächste Portion, die wird eingefroren. Danke für das tolle Rezept!

Antwort
Maria 20. März 2021 - 17:07

Oh Nathalie, das freut mich sehr! Danke für deinen lieben Kommentar.?
Ganz liebe Grüße, Maria

Antwort